SGE | Willems lehnt neuen Vertrag ab – Rückkehr zu Newcastle möglich

News

News | Jetro Willems war in der vergangenen Saison an Newcastle United ausgeliehen, kehrte verletzt zu Eintracht Frankfurt zurück. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung mit der SGE lehnte der Spieler nun ab. Und spekuliert auf eine Rückkehr nach England.

Willems verlängert nicht in Frankfurt

Jetro Willems (26) konnte sich bei der SGE bis jetzt nicht wirklich durchsetzen. Deshalb wurde der Linksverteidiger in der letzten Saison verliehen, es zog ihn zu Newcastle United in die Premier League. Dort gehörte der, bis heute, jüngste Nationalspieler der Niederlande zum festen Aufgebot und konnte seine Qualität endlich wieder zeigen. Doch eine Knieverletzung zwang ihn ab Januar zum pausieren, an weiteren Spielen für die Magpies konnte er vor Ablauf der Leihe nicht mehr teilnehmen. Der Spieler befindet sich nun auskuriert wieder in Frankfurt, wurde in dieser Saison allerdings noch nicht eingesetzt. Trotzdem soll die Eintracht versucht haben, den im Sommer auslaufenden Vertrag des Defensivmannes zu verlängern. Doch wie unter anderem der Chronicle berichtet, lehnte Willems dieses Angebot ab.

Dies bedeutet, dass der Niederländer schon ab Januar mit neuen Vereinen über seine Zukunft verhandeln kann und im besten Falle sogar ei en Vorvertrag schließen kann. Aus dem Lager des Außenverteidigers kommen nun Aussagen, die ihn mit einer Rückkehr zu Newcastle in Verbindung bringen. So äußerte sich der Berater des Spielers gegenüber dem Chronicle wie folgt: „Jetro hat sich bei Newcastle sehr wohlgefühlt, er hat gesagt es hat sich wie ein zu Hause angefühlt. Er wäre also natürlich glücklich zurückzukehren, wenn sich die Chance ergibt.“ Viel offensichtlicher kann man die Absichten eines Spielers wohl kaum noch vertreten. Am Ende wird die Entscheidung wohl bei den Magpies liegen, Willems scheint mehr als gewillt wieder in den schwarzweißen Trikots aufzulaufen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Chelsea bietet für Aubameyang – bleibt Fofana bei Leicester?

90PLUS-Transferticker: Chelsea bietet für Aubameyang – bleibt Fofana bei Leicester?

18. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Bestätigt: HSV verpflichtet Jean-Luc Dompé

Bestätigt: HSV verpflichtet Jean-Luc Dompé

18. August 2022

News | Der HSV sehnte sich nach Verstärkung auf den offensiven Flügelpositionen. Die Lücke soll der aus Zulte Waregem kommende Jean-Luc Dompé schließen. HSV: Dompé unterschreibt bis 2025 Mit neun Punkten aus vier Partien startete der Hamburger SV vielversprechend in die neue Zweitliga-Spielzeit. Doch der Kader stand noch nicht vollständig, insbesondere auf den Flügeln sollte noch Verstärkung her, […]

FC Bayern | Zirkzee steht vor Anderlecht-Rückkehr

FC Bayern | Zirkzee steht vor Anderlecht-Rückkehr

18. August 2022

News | Joshua Zirkzee wurde in den vergangenen Wochen mit einigen Vereinen in Verbindung gebracht. Nun bahnt sich ein dauerhafter Wechsel zum RSC Anderlecht an. Nach Gómez-Verkauf: Anderlecht nähert sich Zirkzee-Verpflichtung Joshua Zirkzee (21) verbrachte die vergangene Saison auf Leihbasis beim RSC Anderlecht. Trotz starker Leistungen schien eine langfristige Zusammenarbeit unrealistisch. Doch wie die belgische […]


'' + self.location.search