Southampton: Arsenal und Chelsea kämpfen um Van Dijk

25. April 2017 | News | BY Chris McCarthy

Seit seinem Wechsel zum FC Southampton im Sommer 2015 hat sich Virgil van Dijk zu einem der besten Innenverteidiger der Premier League entwickelt. Folglich steht der 25-jährige Niederländer, trotz Vertrag bis 2022, bei diversen Top-Klubs auf dem Zettel…

 

Kampf um Van Dijk

Neben Liverpool, Everton, Manchester City und dem FC Chelsea bemüht sich nun auch der FC Arsenal um Southampton Innenverteidiger Virgil van Dijk (25). Das berichtet heute der Telegraph. Die Saints wittern anscheinend die Chance, eine vereinsinterne Rekordablöse für den Niederländer zu erzielen. Ein Wechsel im Sommer sei demnach wahrscheinlich.

(Photo by Stephen Pond/Getty Images)

Die potentielle Ablösesumme für van Dijk, der im September 2015 für knapp 16 Millionen von Celtic Glasgow nach Southampton wechselte, könnte sich nach Schätzungen der Tageszeitung in der Region von knapp 60 Millionen Euro bewegen.

Laut Telegraph gilt der FC Chelsea im Rennen um den 12-fachen Nationalspieler weiterhin als Favorit, doch die Stadtrivalen sollen fest entschlossen sein, mit sämtlichen Gehalts-Offerten der Konkurrenz gleichzuziehen. Sollten die Bemühungen allerdings scheitern, so werden sich die Gunners um Alternativen bemühen.

Neben der “wahrscheinlichen” Verpflichtung des ablösefreien Sead Kolasinac (23, Schalke 04), könnte diese ein Zeichen dafür sein, dass der FC Arsenal langfristig mit der jüngst implementierten Dreierkette plant.

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.


Ähnliche Artikel