Sterling sieht Zukunft langfristig bei Man. City

17. Oktober 2017 | News | BY Manuel Behlert

Raheem Sterling zog im Sommer das Interesse des FC Arsenal auf sich, der den Spieler in einen potenziellen Deal mit Alexis Sanchez involvieren wollte. Manchester City blockte dies aber ab, beide Spieler blieben bei ihren Vereinen. Doch hatte Raheem Sterling selbst überhaupt Interesse an einem Wechsel? Offensichtlich nicht! Denn laut „BBC“ sieht der englische Nationalspieler seine Zukunft langfristig bei Manchester City. 

Pep Guardiola betonte, dass es „null Chance“ gegeben hätte, dass Sterling den Klub im Sommer verlässt. Angesprochen auf seine Situation sagte Sterling selbst, dass er für 5 Jahre unterschrieben und noch über 2 1/2 Jahre seines Vertrags übrig habe.

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images,)

Beeindruckende Verfassung

Sterling ist in dieser Saison in einer hervorragenden Form, spielte auch beim 7:2 am Wochenende gegen Stoke groß auf und harmoniert überragend mit den Offensivkollegen um de Bruyne, Silva, Gabriel Jesus und Leroy Sane. Lob findet er vor allem für seinen Trainer Pep Guardiola: „Er hat einen immensen Einfluss auf mich. Er versucht immer die simplen Dinge anzusprechen und es ist genial, weil es funktioniert.“ Sterling, Guardiola, Manchester City – diese Liaison wird noch länger anhalten.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.