Sterlings Tor reicht Manchester City im Topspiel gegen Arsenal

News

News | Im Topspiel des 4. Spieltags der Premier League standen sich Manchester City und der Arsenal FC gegenüber. In einem eher ereignisarmen Spiel gewann die Mannschaft von Pep Guardiola mit 1:0.

Verletzungen auf beiden Seiten

Bei Manchester City war nach langer Verletzung Stürmer Kun Aguero wieder dabei. Dafür fehlten Kevin de Bruyne und Aymeric Laporte verletzt. Bei Arsenal fiel Rob Holding kurzfristig aus, dafür rückte David Luiz in die Mannschaft. Auf beiden Seiten gab es zudem taktische Überraschungen.

Manchester City startete gut in die Partie, bereits nach wenigen Sekunden hatte man durch Rriyad Mahrez eine erste kleinere Gelegenheit. Vor allem das hohe Pressing machte den Gunners in der Anfangsphase große Probleme. Nach knapp 10 Minuten kam Arsenal dann aber besser in die Partie. Die beiden Mannschaften egalisierten sich immer mehr.

Erste Chance genutzt, danach Chancen hüben wie drüben

In der 23. Spielminute jedoch erwischte City die Gäste in einem schnellen Angriff auf dem falschen Fuß. Aguero spielte auf die linke Außenbahn, Phil Foden zog in die Mitte und schloss ab. Bernd Leno im Tor der Gunners konnte den Ball nur nach vorne prallen lassen, wo Raheem Sterling goldrichtig stand und den Ball im leeren Tor unterbringen konnte. In der Folge entwickelte sich ein offeneres Spiel. Beide Mannschaften kamen zu Chancen, doch weder Bukayo Saka und Nicolas Pepe auf Seiten der Gäste noch Mahrez für die Heimmannschaft konnten treffen.

Photo by Martin Rickett – Pool/Getty Images

Die größte Chance hatten im Anschluss die Gastgeber. Nach einer starken Pressingaktion am gegnerischen 16-Meter-Raum stand Foden frei vor Leno, der den Ball allerdings stark hielt. In der 40. Minute hatte dann Saka nach einer tollen Kombination die ganz große Chance auf den Ausgleich, doch aus knapp 10 Metern brachte er den Ball nicht am gut reagierenden Ederson vorbei. So ging es mit dem 1:0 für die Skyblues in die Kabine.

Chancenarme zweite Halbzeit und Partey-Debüt

Die zweite Hälfte hatte zu Beginn einige Halbchancen auf beiden Seiten zu bieten. In der 65. Minute kam dann der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison. Anschließend plätscherte das Spiel jedoch weiter vor sich hin. Mit der ersten nennenswerten Aktion hätte Luiz in der 77. Spielminute das Spiel beinahe per Eigentor entschieden, indem er eine Hereingabe von Joao Cancelo abfälschte. Der Ball ging nur Zentimeter am langen Pfosten vorbei ins Toraus. In der 82. Minute kam Arsenal durch einen Freistoß fast zum Ausgleich, doch auch der Schuss von Pepe ging knapp am Tor vorbei. Dann war es endlich soweit. In der 83. Spielminute kam Thomas Partey, der ghanaische Neuzugang, zu seinem Debüt. Doch auch der neue Mittelfeldspieler konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Es blieb beim knappen, aber nicht unverdienten 1:0.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by MICHAEL REGAN/POOL/AFP via Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

12. June 2021

News | Der VfB Stuttgart befindet sich gerade mitten in den Planungen für die neue Saison. Die Fiorentina interessiert sich für Angreifer Nicolas González, die Schwaben suchen nach einem Ersatz.  Bei Abgang von Gonzalez hat Stuttgart Karlsson im Visier  Nicolas Gonzalez (23) könnte den VfB Stuttgart im Sommer verlassen. Interessiert ist die Fiorentina, die den eigenen […]

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

12. June 2021

News | Der FC Schalke 04 ist auf Spielerverkäufe angewiesen. Bei einigen Spielern hakt es derzeit jedoch noch.  Uth und Harit werden Schalke verlassen Sky-Reporter Dirk große Schlarmann hat ein Update bezüglich der Personalplanung des FC Schalke 04 abgegeben. Stürmer Mark Uth (29) wird die Königsblauen in Richtung des Effzehs verlassen. “Das mit dem 1. […]

FC Bayern: Kingsley Coman liebäugelt mit Wechsel – übereinstimmende Berichte!

FC Bayern: Kingsley Coman liebäugelt mit Wechsel – übereinstimmende Berichte!

12. June 2021

News | Die Vertragsverhandlungen zwischen Kingsley Coman und dem FC Bayern München verlaufen schleppend. Angeblich will der Franzose den Rekordmeister verlassen.  FC Bayern: Coman fehlt angeblich Anerkennung Sky will erfahren haben, dass Kingsley Coman (24) von dem Vertragsangebot, das er vom FC Bayern München bekam, enttäuscht sein soll. Das Gehalt sei dem Franzosen zu gering. […]