Tottenham | Neben Hojbjerg – auch Interesse an Gray?

News

News | Tottenham soll Interesse an einem Transfer von Demarai Gray (24) von Leicester City haben.

Tottenham: Vertragliche Situation bei Gray vorteilhaft

Wie der englische Journalist Andy Gray für die „Times“ berichtet, hat Tottenham Interesse an einer Verpflichtung von Leicester-Flügelspieler Gray. Der 24-Jährige kommt in der laufenden Saison auf wenige Einsatzzeiten in dem so starken Team der „Foxes“. So stand der Engländer in seinen insgesamt 18 Einsätzen in der Premier League 2019/20 lediglich drei Mal in der Startelf. Gestern erzielte Gray bei dem so wichtigen Heimsieg über Sheffield (2:0) als Joker den Treffer zum Endstand.

Dennoch ist die Situation für den ehemaligen englischen U21-Nationalspieler bei Leicester unbefriedigend. Genau hier könnten die Chancen für Tottenham liegen. Gray steht nur noch bis 2021 beim englischen Meister von 2016 unter Vertrag und die aktuelle Lage bietet wenig Anlass diesen zu verlängern. Trainer Brendan Rodgers (47) forderte jüngst, dass der Offensivspieler für gesteigerte Einsatzzeiten mehr Torchancen kreieren muss. Dennoch würde die Verantwortlichen Gray eigentlich gerne im Verein halten.

Sollte es zu keiner Verlängerung kommen, erscheint ein Abschied in diesem Sommer wegen der vertraglichen Situation allerdings recht wahrscheinlich. Die Lage stellt sich genauso bei Pierre-Emile Hojbjerg (24/Southampton) dar, welcher ebenfalls auf dem Radar der Londoner sein soll. Der Däne wird ebenfalls explizit in dem Bericht erwähnt, womit die jüngsten Spekulationen um ein Tottenham-Interesse an dem Mittelfeldspieler gewissermaßen bestätigt werden. Hojbjerg schlug bisher jedes Angebot zur Verlängerung bei den „Saints“ aus, weshalb ein Wechsel in der kommenden Transferperiode nahe liegt.

Womöglich profitieren die Spurs gleich zwei Mal von eine vertraglichen Situation in den kommenden Wochen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Pantling/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

28. September 2021

News | Lukas Piszczek lief elf Jahre für Borussia Dortmund auf, bevor er im Sommer seine Profi-Laufbahn beendete. Nun sprach er ausführlich über die höchst erfolgreich verlaufende Zeit. Piszczek über Götze-Abgang 2013: „Das war ein Schock“ Lukas Piszczek (36) trägt inzwischen das Dress des polnischen Viertligisten LKS Goczalkowice-Zdroj. „Ich spiele für den Spaß, meine Karriere habe ich […]

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

27. September 2021

News | Klaas-Jan Huntelaar hat sich leise von der großen Fußballbühne verabschiedet. Aktuell kickt er auf Amateurebene in der Heimat für VV HC’03. Huntelaar mit vorzeigbarer Karriere Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Bundesligageschichte hat dem Profifußball den Rücken gekehrt. Klaas-Jan Huntelaar (38) hat seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel gehängt, […]

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

27. September 2021

News | Borussia Dortmund musste zuletzt mit Marco Reus und Erling Haaland auf zwei wichtige Akteure verzichten. Ein Einsatz gegen Sporting Lissabon in der Champions League könnte offenbar noch zu früh kommen. Brandt eine Option, Reus und Haaland wohl außen vor Gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) musste Borussia Dortmund auf Kapitän Marco Reus (32) und Torjäger […]


'' + self.location.search