Tottenham | Transfersommer wegweisend für Pochettino-Zukunft

UEFA CL/EL

News | Das Erreichen des Endspiels in der UEFA Champions League war für die Tottenham Hotspurs und Mauricio Pochettino der bisherige Höhepunkt. Die stetige Entwicklung wurde belohnt, der Trainer hat einen ersten Meilenstein erreicht. Doch schon im Saisonverlauf gab es Gerüchte um einen möglichen Abgang des Argentiniers am Saisonende. Die Transferziele werden wohl wegweisend sein.

Die gesamte Strategie muss hinterfragt werden

Die Spurs machten in der abgelaufenen Saison auch deswegen Schlagzeilen, weil sie keinen Cent für Spielertransfers ausgegeben hatten. Doch auf Dauer wird das nicht die Lösung sein, das weiß man intern auch. Laut einem Bericht der „Times“ wird die Zukunft von Mauricio Pochettino auch von den Transferzielen und den tatsächlich realisierbaren Neuverpflichtungen abhängig sein. Die Spurs sind derzeit nämlich ein sehr lukratives Ziel, die Bereitschaft auf dieser Basis aufbauend auch das entsprechende Geld auszugeben, wird nun ein wichtiges Kriterium sein.

Mauricio Pochettino will neue Spieler haben, die zu seiner Idee und seinem Stil passen. Transfer“fehler“ wie Serge Aurier oder Vincent Janssen sollen in Zukunft vermieden werden, Spielerverkäufe bei hohen Einnahmen sind nicht ausgeschlossen, sofern Ersatz verpflichtet werden kann. Für Mauricio Pochettino ist es wichtig, dass der Klub ihm die Garantie gibt auf dem Transfermarkt zumindest mit den anderen Topteams konkurrieren zu können. Dann ist er bereit auch kurz- und mittelfristig im Verein zu bleiben und den Weg mit diesem Team weiterzugehen.

(Photo by Henry Browne/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Eintracht Frankfurt: Kokain-Ermittlungen gegen Präsident Fischer eingestellt

Eintracht Frankfurt: Kokain-Ermittlungen gegen Präsident Fischer eingestellt

23. März 2023

News | Vor wenigen Wochen schlug eine Negativschlagzeile rund um Eintracht Frankfurt hohe Wellen: Gegen Vereinspräsident Peter Fischer wurden wegen des Verdachts des Erwerbs und Besitzes von Kokain Ermittlungen eingeleitet. Diese wurden nun fallen gelassen. Beweislast gegen Fischer nicht eindeutig genug Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Präsident Peter Fischer vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt eingestellt. Dies teilte Oberstaatsanwältin Nadja […]

Sandro Wagner verlässt Unterhaching am Saisonende

Sandro Wagner verlässt Unterhaching am Saisonende

23. März 2023

News | Ex-Nationalspieler Sandro Wagner wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag als Trainer bei Regionalliga-Spitzenreiter SpVgg Unterhaching nicht verlängern. Sandro Wagner: „Möchte Perspektive wechseln“ „Ich habe immer betont, dass ich als Trainer ein Lernender und längst nicht perfekt bin. Genau aus diesem Grund möchte ich im Sommer die Perspektive wechseln und einen Schritt in eine […]

Kinhöfer kritisiert Manuel Gräfe: „Juristischer Weg kam nicht infrage“

Kinhöfer kritisiert Manuel Gräfe: „Juristischer Weg kam nicht infrage“

23. März 2023

News | Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer hat seinen Ex-Kollegen Manuel Gräfe bezüglich dessen juristischer Auseinandersetzung mit dem DFB kritisiert. Thorsten Kinhöfer kritisiert Manuel Gräfe Manuel Gräfe kämpft vor Gericht gegen die vom Verband festgelegte Altersgrenze von 47 Jahren. Sein Ex-Kollegen Thorsten Kinhöfer hat den Berliner dafür nun kritisiert. „Ich hätte auch auf jeden Fall gerne […]