Tottenham | Valencias Soler soll im Sommer kommen

30. Januar 2019 | News | BY Nico Scheck

Verstärkungen im Sommer? Fehlanzeige. Verstärkungen im Winter? Bisher nichts zu sehen. Nach wie vor ist Tottenham der einzige Klub in der Premier League ohne Neuzugang in dieser Saison. Im kommenden Sommer soll dann aber bitteschön die Geldbörse geöffnet werden. Im Fokus: Carlos Soler vom FC Valencia.

Soler zu Tottenham? Auch PSG interessiert

Fast hätten die „Spurs“ in diesem Wintertransferfenster doch noch auf dem Markt zugeschlagen, doch letztlich sagte Adrien Rabiot ab. Für Trainer Mauricio Pochettino keine einfache Situation. Immerhin wird er auch lange auf die Leistungsträger Harry Kane und Dele Alli verzichten müssen. Nun treibt Tottenham bereits die Planungen für den Sommer voran. Im Fokus: Carlos Soler vom FC Valencia. Wie ESPN berichtet, sollen die Engländer bereits ein Angebot über 35 Millionen Euro vorbereiten. Damit würde der 22-Jährige Mittelfeldspieler von Valencia zum zweitteuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte nach Davinson Sanchez (40 Millionen Euro).

Allerdings stehen die „Spurs“ mit ihrem Interesse nicht alleine da. Auch PSG soll den U21-Nationalspieler genauestens beobachten. Laut ESPN sind die Londoner allerdings der Favorit auf eine mögliche Verpflichtung. In Valencia steht der Rechtsfuß noch bis 2021 unter Vertrag und seine Ausstiegsklausel soll dem Vernehmen nach bei 80 Millionen Euro liegen.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.


Ähnliche Artikel