Union | Der Poker um Bülter!

10. Februar 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Nach einem 2:0 Sieg gegen den SV Werder Bremen sieht alles nach Klassenerhalt für die „Eisernen“ aus. Doch wie geht man an der alten Försterei mit der Kaufoption für Doppel-Torschütze Marius Bülter vor?

Bülter – Eventuell ablösefrei!

Der 26-Jährige gehört zu den größten Überraschungen der aktuellen Spielzeit. Bereits sechs Tore konnte der Offensivspieler erzielen, darunter auch die wichtigen Tore gegen den direkten Konkurrenten aus Bremen.

Laut „Kicker“ Informationen erhöht sich die Kaufoption für die Leihgabe aus Magdeburg bei jedem Einsatz für Union. Bereits nach dem 21. Spieltag müssten die Köpenicker knapp eine Millionen Euro für Bülter auf den Tisch legen. Oder kommt es doch ganz anders?

Der Vertrag Bülters läuft beim 1.FC Magdeburg bis zum Jahre 2022, allerdings wird dieser unwirksam, sollten die Blau-Weißen den bitteren Abgang in die Regionalliga antreten müssen.
Mit gerade einmal drei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, könnte es am Saisonende dazu kommen. Bülter wäre somit ablösefrei.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel