United-Leihgabe Pereira will in Valencia bleiben

14. November 2017 | News | BY Manuel Behlert

Die Leihe von Andreas Pereira zum FC Valencia entpuppt sich für alle Beteiligten mehr und mehr zum Erfolg. Der Offensivspieler kam in 10 Spielen zum Einsatz, überwiegend als Joker, aber bekommt seine Minuten und zeigt seine Klasse auf dem Platz. Manchester United hat eine Option, mit der sie den Spieler im Winter auf die Insel zurückholen können. Davon will Pereira aber nichts wissen. 

Gegenüber dem vereinsnahen Medium “Super Deporte” sagte Pereira, dass er glücklich sei, dass der Klub diese Option für ihn gefunden hat. Bei Manchester United spielte der 21-jährige Offensivspieler keine große Rolle.

(Photo by Patrick Smith/Getty Images)

“Ich will hier bleiben”

Pereira sagte dem Blatt: “Ich wollte von Anfang an bis Juni hier bleiben. Ich weiß, dass United diese Option hat, aber ich bin fokussiert und mit den Gedanken nur hier. Ich bin glücklich bei diesem Klub.” Seine Entwicklungschancen stellt er zudem in den Vordergrund. “Es ist wichtig, dass ich die Chance bekomme, mich weiterzuentwickeln. Ich muss in dieser Phase meiner Karriere Leistungen zeigen und die Chancen dazu bekommen, das ist hier der Fall. In der Saisonmitte wieder zurückzukehren, wäre nicht die richtige Lösung.” Womöglich könnte sich Pereira sogar langfristig an den FC Valencia, der eine sehr gute Saison spielt, binden. Hier müsste dann aber Manchester United mitspielen.

 

 

 

http://ec2-35-159-50-186.eu-central-1.compute.amazonaws.com/odriozola-und-oyarzabal-im-portraet-zwei-fuer-die-topteams/

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel