VfL Bochum will BVB-Chefscout Pilawa

30. Mai 2022 | Bundesliga | BY Hendrik Wiese

News: Der VfL Bochum muss den Abgang von Sebastian Schindzielorz verkraften. Als Nachfolger könnte Markus Pilawa folgen.

Pilawa – Einflussreiche Position beim VfL Bochum?

Laut einem Bericht von “Sky” wird Markus Pilawa (44) vom VfL Bochum umworben. Der Chefscout des BVB assistiert aktuell Sebastian Kehl bei Borussia Dortmund, könnte zum Sommer allerdings den Schritt in die erste Reihe wagen.

Der 44-Jährige habe sich bereits mit den Verantwortlichen der Bochumer getroffen, trotz Vertrag bis 2023. Dem Bericht zufolge soll er gemeinsam mit Ilja Kaenzig die Geschäftsführung übernehmen und damit Sebastian Schindzielorz ersetzen, der wiederum seinen Vertrag nicht verlängern wird. Der VfL Wolfsburg habe seine Fühler nach dem 43-Jährigen ausgestreckt.

Doch nicht nur die Bochumer, sondern auch die Hertha aus Berlin zeige Interesse am Chefscout von Borussia Dortmund.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel