VfL Wolfsburg | Schäfer rechnet mit Lacroix-Verbleib – Abschied von Romantik

News

News | Marcel Schäfer, Sportdirektor des VfL Wolfsburg, rechnet mit einem Verbleib des umworbenen Innenverteidigers Maxence Lacroix. Von langen Aufenthalten bei einem Klub müsse man sich im Fußball dennoch verabschieden. 

Wolfsburg will spieler entwickeln – Lacroix als Vorreiter

Wenn eine Mannschaft eine erfolgreiche Entwicklung nimmt, bedeutet das zumeist, dass die Spieler in den Fokus anderer Klubs geraten. So ist es auch im Falles des VfL Wolfsburg, der 2020/2021 in der Bundesliga auf Platz vier landete und den Leistungsträgern Maxence Lacroix (21) oder Ridle Baku (23), die Begehrlichkeiten wecken.

„Das ist doch wunderbar! Als ich 2018 zurückgekommen bin, hat es diese Gerüchte nicht gegeben“, sagte Sportdirektor Marcel Schäfer im Interview mit dem Kicker und ergänzte: „Wir müssen uns verabschieden von dieser Romantik, dass ein Fußballer zu uns kommt und 15 Jahre bleiben will.“

Dass ein Spieler, so wie Schäfer in Wolfsburg, so lange bei einem Verein bleibt, sei nicht mehr „Realität. „Es wird sicher früher oder später so sein, dass uns der eine oder andere Spieler verlässt. Aber das ist auch unser Ziel, das haben wir uns auf die Fahne geschrieben. Wir wollen Spieler entwickeln, Werte schaffen. Für uns ist das eine tolle Situation, zumal andere Talente dadurch erkennen, dass der VfL ihnen die Chance gibt, sich auf hohem Niveau zu zeigen“, betont der 37-Jährige.

Folglich glaubt Schäfer daran, dass Lacroix, der bereits mit RB Leipzig und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde, noch eine weitere Saison beim VfL Wolfsburg bleiben wird. „Ich gehe davon aus, dass er weiter für uns spielen wird. Er kann in der Champions League in seiner Entwicklung bei uns noch einmal einen großen Schritt machen“, sagte er über den französischen Innenverteidiger, der noch einen Vertrag bis 2024 besitzt.

Photo: Imago

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

4. August 2021

News | Hertha BSC befindet sich weiter auf der Suche nach neuen offensiven Außenspielern und soll dafür Reiss Nelson vom Arsenal FC im Auge haben. Darüber hinaus soll ein neuer Linksverteidiger kommen. Nelson bei Arsenal kaum gefragt Selbst die Berliner Verantwortlichen machen keinen Hehl daraus: Hertha BSC benötigt dringend neue offensive Flügelspieler. Diese Position war […]

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

4. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Werder bestätigt: Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

Werder bestätigt: Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

4. August 2021

News | Gerade von seiner Leihe zurückgekehrt, wird Johannes Eggestein den SV Werder Bremen nun endgültig verlassen. Es geht in die belgische Liga. Werder Bremen hatte Eggestein letzte Saison nach Linz verliehen Nach acht Jahren werden sich die Wege von Johannes Eggestein (23) und dem SV Werder Bremen endgültig trennen. Wie die „Deichstube“ berichtete, wird […]


'' + self.location.search