Was ist dran? Schalke 04 an Arsenal-Keeper Martinez interessiert

News

Was ist dran? | Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wird mit Torhüter Emiliano Martinez in Verbindung gebracht. Das käme überraschend.

  • FC Schalke 04 soll an Arsenal-Keeper Martinez interessiert sein
  • Martinez möchte Stammtorwart werden
  • Kann sich Schalke Martinez leisten?

Schalke wird mit Arsenal-Keeper Martinez in Verbindung gebracht

Wie Sky Sport UK berichtet, ist der FC Schalke 04 nach dem Abgang von Alexander Nübel (23) zum FC Bayern München weiterhin auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Dabei soll Emiliano Martinez (27) vom FC Arsenal in das Visier der Königsblauen gerückt sein. Weitere Details gehen aus dem Bericht nicht hervor.

90PLUS prüft das Gerücht: Was ist dran?

Braucht Schalke Martinez?

Nach dem Abgang von Alexander Nübel warb der FC Schalke um Alexander Schwolow, der dank einer Klausel für acht Millionen Euro zu haben war. Der 28-Jährige entschied sich allerdings für einen Wechsel vom SC Freiburg zu Hertha BSC.

Suchen die Königsblauen weiter, oder war das nur eine attraktive Gelegenheit? „Fakt ist, wir haben sehr gute Torhüter“, sagte Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider kurz darauf, ehe er Ralf Fährmann (31) und Markus Schubert (22) sein Vertrauen aussprach: „Von daher ist da alles gut. Wir gehen mit den Torhütern, die wir haben, in die Saison.“

Tatsache oder nur die offizielle Version? Nun wird Schalke jedenfalls mit Emiliano Martinez in Verbindung gebracht.

Wer ist Arsenal-Keeper Martinez?

Martinez unterschrieb im Alter von 18 Jahren beim FC Arsenal. Es folgten insgesamt sechs Leihen, ehe der Argentinier in der Rückrunde 2019/2020 seine erste Gelegenheit bekam, sich über einen längeren Zeitraum im Tor der Gunners zu empfehlen. Stammtorhüter Bernd Leno (28) verletzte sich am 30. Spieltag am Knie, Martinez rückte zwischen die Pfosten.

Der 27-Jährige bestand die Aufgabe mit Bravur. Er entwickelte sich in der Mannschaft von Mikel Arteta (38) zu einem souveränen, reflex- sowie spielstarken Rückhalt. Nach der Coronavirus-Pause gehörte Martinez zu den Leistungsträgern und war maßgeblich dafür verantwortlich, dass Arsenal eine enttäuschende Saison mit dem Gewinn des FA Cups beendete.

Laut einem Bericht von The Athletic soll Martinez nach seinen herausragenden Leistungen nun endgültig das Ziel haben, Stammtorhüter zu werden. Ein Wechsel zum FC Schalke 04 würde daher durchaus passen.

Martinez: Verlängerung bei Arsenal oder Wechsel?

Um Emiliano Martinez‚ Zukunft gibt es derzeit widersprüchliche Meldungen. Das liegt vor allem daran, dass seine Perspektive beim FC Arsenal nicht endgültig geklärt ist.

Martinez fühlt sich im Norden Londons wohl und es ist keinesfalls auszuschließen, dass er sich im Konkurrenzkampf gegen den wiedergenesenen Bernd Leno, der ebenfalls eine starke Saison spielte, durchsetzen wird. So überzeugend waren seine Vorstellungen. Im Supercup (5:4 n.E. gegen Liverpool) am Samstag stand Martinez im Tor, Leno saß auf der Bank. Trainer Mikel Arteta hat in der T-Frage bisher jedenfalls keine offizielle Entscheidung getroffen.

Ein neuer Vertrag steht zumindest im Raum. Der Telegraph berichtete sogar von einer Einigung. Ob es sich dabei tatsächlich um eine Verlängerung des bis 2022 datierten Kontrakts oder lediglich um eine kurzfristige Gehaltsanpassung handelt, geht es aus der Meldung allerdings nicht hervor.

Laut einem Bericht von The Athletic dagegen würde der FC Arsenal – nach über einer Dekade Zusammenarbeit – dem Torhüter keine Steine in den Weg legen, damit er seine Träume von der Nummer eins erfüllen kann.

Kann sich Schalke Martinez leisten?

Martinez‚ Marktwert ist in den letzten Monaten natürlich nach oben geschossen. Laut The Athletic verhängte ihm der FC Arsenal nach der Saison ein Preisschuld von 22 Millionen Euro, wäre aber bereit, in Zeiten der Coronaviurs-Krise davon abzuweichen, um die Wünsche des Spielers zu erfüllen. Martinez hoffe demnach sogar, dass sich sein langjähriger Arbeitgeber im Ernstfall sogar auf eine Summe im Bereich von unter zehn Millionen Euro einlassen würde.

Obwohl die finanziellen Mittel auf Schalke dieser Tage begrenzt sind, wäre die Ablöse also nicht weit von Schwolows Ausstiegsklausel entfernt. Und diese konnte man sich bekanntlich leisten.

Zu solch einem Ernstfall sollte es allerdings nicht kommen. Zahlreiche Vereine dürften auf Martinez aufmerksam geworden sein. Aston Villa und Aufsteiger Leeds United sind Medienberichten zufolge zwei Interessenten, die größere finanzielle Reserven haben als Schalke. Damit der klamme Bundesligist also eine Chance hat, müsste sich Arsenal bei der endgültigen Wahl der Nummer eins so lange Zeit lassen, bis sich die finanzstärkeren Interessenten bereits um Alternativen gekümmert und aus dem Rennen um Martinez verabschiedet haben.

Fazit: Martinez wäre für Schalke Luxus

Die königsblauen Aussichten auf eine Verpflichtung von Emiliano Martinez sind insgesamt nicht die besten, aber durchaus existent, womit das Gerücht also Beine haben könnte.

Stellt sich nur die Frage, ob eine Verpflichtung des Torhüters für den FC Schalke 04 sinnvoll wäre. Die Mannschaft von David Wagner hat einige Baustellen: Rechtsverteidiger, zentrales Mittelfeld, offensive Außenbahn oder Sturm. Das sind nur einige Positionen, auf denen S04 mindestens ähnlichen, wenn nicht sogar größeren Bedarf hätte als im Tor. Das zu adressieren wird finanziell anspruchsvoll genug.

Martinez wäre eine absolute Verstärkung, aber in Anbetracht der Umstände wohl eher eine Luxusverpflichtung für einen Klub, der sich Luxus derzeit nicht erlauben kann.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

 (Photo by GLYN KIRK/POOL/AFP via Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern kündigt an – Rückkehr der Zuschauer in die Stadien!

Bayern kündigt an – Rückkehr der Zuschauer in die Stadien!

21. Januar 2022

News: Die Geisterspiele in der Fußball Bundesliga dürften zumindest in Bayern dem Ende entgegen gehen. Die CSU kündigt an, dass ab nächster Woche wieder Zuschauer in den Stadien zugelassen werden. Söder über Zuschauer – „Wir werden uns einsetzen“ CSU-Chef Markus Söder (55) überdenkt seine Coronapolitik. Nachdem der 55-Jährige mit als erstes ankündigte, die Stadien dicht […]

Hamburg-Derby: HSV gegen St. Pauli – Die Aufstellungen zum Kracher in der 2. Bundesliga

Hamburg-Derby: HSV gegen St. Pauli – Die Aufstellungen zum Kracher in der 2. Bundesliga

21. Januar 2022

News | Am heutigen Freitagabend findet das Hamburg-Derby statt. Der HSV empfängt den FC St. Pauli und will mit einem Sieg dafür sorgen, dass man in der Tabelle näher an den Stadtrivalen heranrückt.  HSV gegen St. Pauli: Die Aufstellungen zum Derby Der Hamburger SV empfängt den FC St. Pauli. Die Brisanz ergibt sich quasi von […]

TSG Hoffenheim verpflichtet Justin Che

TSG Hoffenheim verpflichtet Justin Che

21. Januar 2022

News: Nachdem der FC Bayern Justin Che vom FC Dallas auslieh, die Kaufoption aber nicht zog, schlägt nun die TSG Hoffenheim zu. Justin Che – Leihe plus Kaufoption Obwohl der US-Amerikaner als Leihgabe in der zweiten Mannschaft des FC Bayern überzeugte, war den Verantwortlichen die Kaufoption zu hoch, weshalb Che (18) zunächst nach Dallas zurückkehrte. […]


'' + self.location.search