Wechselwunsch: Real Madrid will Kovacic halten

24. Juni 2018 | News | BY Manuel Behlert

Der kroatische Mittelfeldspieler Mateo Kovacic hat im prominent besetzten Mittelfeld der “Königlichen” derzeit keine Aussichten auf einen Stammplatz, muss sich mit der Rolle als Rotationsspieler begnügen. Das gefällt dem Spieler natürlich nicht, dementsprechend macht sich Kovacic übereinstimmenden Medienberichten zufolge Gedanken über einen Wechsel und soll diesen Wunsch auch kundgetan haben.

Die “Marca” berichtet sogar, dass Kovacic bereits 2017 einen Wechsel in Erwägung zog. Derzeit besitzt Kovacic noch einen Vertrag bis 2021 mit einer Ausstiegsklausel in Höhe von 300 Millionen Euro. Und Real Madrid will seinen Mittelfeldspieler behalten.

 

Kovacic darf nicht gehen

In Madrid sieht man den Kroaten nämlich als wichtigen Spieler für die Breite, dessen Zeit noch kommen wird. Sowohl die “Marca” als auch “Cadena COPE” berichten nun, dass Real Madrid dem 24-jährigen keine Freigabe erteilen wird. Kovacic soll in Zukunft in die Fußstapfen von Landsmann Luka Modric (32)  treten, dessen Vertrag im Sommer 2020 endet.

(Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel