Wenger-Nachfolge: Zahlreiche mögliche Kandidaten

27. Februar 2018 | News | BY Manuel Behlert

Platz 6 in der Premier League, 10 Punkte Rückstand auf die Champions League, eine 0:3-Niederlage im Finale des Carabao-Cups, zudem das Aus im FA-Cup und in der Europa League Milan vor der Brust. Die Situation des FC Arsenal und Trainer Arsene Wenger ist alles andere als einfach. Ein Abschied am Saisonende ist denkbar, auch wenn der Franzose stets betonte seinen Vertrag (bis 2019) erfüllen zu wollen. Die Arsenal-Bosse beratschlagen über die Zukunft des Klubs und des Trainers. 

Wie der “Telegraph” berichtet, gibt es gleich mehrere Kandidaten auf eine Wenger-Nachfolge. Dazu gehören unter anderem Carlo Ancelotti, Joachim Löw, Brendan Rodgers und Thierry Henry (der den Arsenal-Job als einen Traum bezeichnete), die aus verschiedenen Gründen eher unrealistisch, aber nicht unmöglich zu sein scheinen.

(Photo by GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

Große Liste vorhanden

Ebenfalls genannt wird Donezk-Coach Paulo Fonseca, dessen Berater ihn bereits beim FC Bayern angeboten haben soll. Auch Leonardo Jardim, der noch bis 2020 bei der AS Monaco unter Vertrag steht, soll auf der Liste stehen. Die Monegassen dürften ihren Trainer aber keinesfalls kampflos hergeben. Ein weiterer Name, der erneut fällt, ist der von Mikel Arteta. Der Ex-Spieler der “Gunners” sammelt derzeit Erfahrungen im Trainerteam von Pep Guardiola bei Manchester City, pflegt gute Kontakte zu Raul Sanllehi und genießt beim FC Arsenal ein hohes Ansehen. Bleibt abzuwarten, ob der Klub einen idealen Nachfolger in diesem Sommer präsentieren kann, oder ob tatsächlich erst nach Vertragsablauf reagiert wird.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel