Werder Bremen | Ajax plant zweites Angebot für Klaassen

News

News | Davy Klaassen könnte Werder Bremen bis zum Ende des Transferfensters am Montag noch verlassen. Sein ehemaliger Verein, Ajax Amsterdam, scheiterte mit einem ersten Angebot. Dem Vernehmen nach wollen die Niederländer aber heute ein weiteres vorlegen.

Ajax Amsterdam mit zweitem Angebot an Werder Bremen für Davy Klaassen

Im Laufe des heutigen Tages wird Ajax Amsterdam bei Werder Bremen ein zweites Angebot für Davy Klaassen (27) abgeben, berichtet die Bild. Ein erstes Angebot in Höhe von sieben Millionen Euro plus fünf Millionen Euro möglicher Boni war abgelehnt worden. Das zweite Angebot soll ebenfalls ein Gesamtvolumen von zwölf Millionen Euro beinhalten. Statt sieben sollen dann aber neun Millionen Euro sofort überwiesen werden. Das würde Werder, durch die Corona-Pandemie stark betroffen, mit sofortiger Wirkung noch handlungsfähiger machen. Den Bremern schwebt aber vor, einen Klaassen-Abgang ohne Transferminus abzuschließen. Vor zwei Jahren zahlte man 15 Millionen Euro an den FC Everton.

Der Transfer soll, sofern man sich auf eine Ablöse einigt, noch vor dem Wochenende perfekt gemacht werden. Werder hätte dann noch bis Mittwoch Zeit einen Ersatz zu verpflichten. Als Kandidat gilt Kevin Stöger (27). Der Vertrag des Österreichers mit Fortuna Düsseldorf war im Sommer ausgelaufen. Stöger wäre also ablösefrei zu haben.

In dem Bericht wird noch ein weiterer Kandidat ins Spiel gebracht. Ein Spieler aus dem Ausland, der bislang noch nicht mit Werder Bremen in Verbindung gebracht worden ist. Dieser könnte zudem auch etwas defensiver eingesetzt werden als Klassen und Stöger, was gleichzeitig auch das Ende der Suche nach einem Sechser bedeuten würde.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by FRIEDEMANN VOGEL/POOL/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

20. Juni 2021

News | Der FSV Mainz 05 wird den Kader bis zur neuen Saison noch auf der ein oder anderen Position verändern. Zugänge sollen noch folgen, aber auch Abgänge sind denkbar. Mittelfeldspieler Pierre Kunde Malong zieht es nach Griechenland.  Kunde vor Wechsel von Mainz nach Piräus Seit dem Sommer 2018 spielte Pierre Kunde Malong (25) für […]

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

20. Juni 2021

News | RB Leipzig interessiert sich für Innenverteidiger Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. Der Franzose ist einer der Shootingstars der Bundesliga. Doch die bisherigen Vorstöße von RB entsprechen nicht den Vorstellungen der Niedersachsen.  RB-Angebot für Lacroix laut Schmadtke nicht gut genug RB Leipzig will noch einen Innenverteidiger verpflichten. Maxence Lacroix (21) vom VfL Wolfsburg steht […]

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

20. Juni 2021

News | Bei Hertha BSC hat sich vor allem im Bereich der sportlichen Kompetenzen einiges verändert. Fredi Bobic ist im Amt und versucht, die Mannschaft sowie die Abläufe zu verbessern. Nun denkt Hertha BSC offenbar an Kevin-Prince Boateng.  Hertha BSC: Kommt Boateng aus Italien? Kevin-Prince Boateng (34) tritt derzeit vor allem als TV-Experte für die […]