„Unfassbar billige Gegentore“: Werder Bremen hadert nach Hoffenheim-Niederlage mit sich

Ole Werner bei Werder Bremen gegen Hoffenheim
Bundesliga

News | Nach der 1:2-Niederlage gegen Hoffenheim suchen Spieler und Trainer von Werder Bremen die Schuld bei sich. Erleichterung hingegen bei der TSG. Die Stimmen zum Spiel.

Werder Bremen „nicht die schlechtere Mannschaft“

Die Big Points im Abstiegskampf blieben auf dem Hoffenheimer Konto, der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nun drei Zähler. „Am Ende des Tages zählt nur der Sieg. Das war extrem wichtig“, sagte Offensivspieler Christoph Baumgartner bei DAZN. Andrej Kramaric (50.) und Baumgartner (52.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für den zweiten Dreier in Serie. Mehr als der Anschlusstreffer durch den 33 Sekunden zuvor eingewechselten Amos Pieper (76.) gelang Werder trotz einer beherzten Schlussoffensive nicht.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Damit kassierte Werder Bremen seine achte (!) Heimniederlage der Saison und wartet nun schon seit vier Spielen auf einen Erfolg. Vor eigenem Publikum gewannen die Grün-Weißen keines der letzten acht Ligaspiele gegen Hoffenheim. Mit 31 Punkten liegt das Team von Ole Werner zwar weiterhin im gesicherten Mittelfeld, doch der Trend zeigt nach unten. „Wir lassen wenig zu, kassieren daraus aber maximal viel Tore“, klagte Pieper.

Ole Werner gab die Art und Weise, wie die Gegentore fielen, zu denken. „Wir kassieren zwei unfassbar billige Gegentore“, so der Werder-Trainer. „Hinten raus hatten wir noch Möglichkeiten, aber wenn man 0:2 zurückliegt, dann wird es schwer.“ Dennoch sei Werder  „nicht die schlechtere Mannschaft“ gewesen, so Werners Resümee.

Hoffenheim-Coach Pellegrino Matarazzo warnte indes vor überschwänglicher Euphorie: „Wir sind noch lange nicht durch und haben nächste Woche ein sehr wichtiges Spiel gegen Schalke, das wir auch gewinnen wollen. Ich freue mich, spüre aber noch keine Erleichterung.“ (sid)

(Photo by Cathrin Mueller/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Max Eberl zum FC Bayern? Ablöse und Zeitpunkt bereits fixiert

Max Eberl zum FC Bayern? Ablöse und Zeitpunkt bereits fixiert

3. Oktober 2023

Nachdem Max Eberl in der vergangenen Woche bei RB Leipzig entlassen wurde, ranken sich die Gerüchte um den 50-Jährigen und den FC Bayern mehr denn je. Jetzt kommen neue Details über die Verhandlungen ans Licht. Eberl soll im Winter zum FC Bayern kommen Am vergangenen Freitag um kurz vor 17 Uhr kam der Paukenschlag aus […]

Offiziell! Bayer bindet Leistungsträger Frimpong langfristig

Offiziell! Bayer bindet Leistungsträger Frimpong langfristig

3. Oktober 2023

Simon Rolfes und Bayer Leverkusen ist ein wichtiger Baustein in der Kaderplanung gelungen. Der Club hat den Vertrag mit Außenverteidiger Jeremie Frimpong um drei Jahre verlängert. Frimpong unterschreibt neuen Vertrag bis 2028 Bei Bayer Leverkusen läuft es derzeit auf und neben dem Platz. Während die Mannschaft von Xabi Alonso in der Bundesliga und der Europa […]

Kimmich beeindruckt von Sane: „Er entscheidet die Spiele“

Kimmich beeindruckt von Sane: „Er entscheidet die Spiele“

3. Oktober 2023

Aktuell ist Leroy Sane in Topform und gehört zu den Erfolgsgaranten beim FC Bayern. Sein Mitspieler und Nationalmannschaftskollege Joshua Kimmich verlor vor der Partie in der Champions League lobende Worte für ihn. Kimmich freut sich über Sane in Topform Mit Leroy Sane (27) in Topform gegen den Heimnimbus von Kopenhagen: Rekordmeister Bayern München will mit […]