Wolves hoffen auf Lemar und dabei auf einen besonderen Vorteil

News

News | Die Wolves machen sich scheinbar konkrete Hoffnungen auf einen Transfer von Thomas Lemar (Atletico) – und haben in dem Werben womöglich einen entscheidenden Vorteil.

Wolves: „Advantage Mendes“ bei Lemar?

Wie der Journalist Ruben Uria für „Goal“ berichtet, macht sich Wolverhampton konkrete Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Lemar in diesem Januar. Der Franzose kommt bei Atletico in der laufenden Spielzeit auf 15 Einsätze in La Liga und konnte dabei weder einen Treffer oder eine Vorlage verbuchen. Aus diesen Gründen würden sich die Spanier von dem 24-Jährigen bei einer passenden Offerte in diesem Fenster trennen. Die finanziellen Konditionen umfassen dem Vernehmen nach zunächst auf eine Leihe bis Sommer und eine Kaufoption in der Höhe von rund 40 Millionen Euro für den Anschluss.

In dem Artikel werden ebenfalls Tottenham und Arsenal als ehemalige Interessenten aufgezählt, welche zurzeit dieses Interesse aber nicht forcieren. Genau hier könnte die Chance für die Wolves liegen, welche zudem noch einen weiteren Vorteil haben: Jorge Mendes soll in diese Angelegenheit involviert sein, der bereits zahlreiche eigene Klienten wie Rui Patricio, Joao Moutinho oder auch Coach Nuno Espirito Santo im Klub unter Vertrag hat. Die enge Beziehung des portugiesischen Beraters zu Wolverhampton sorgte aus diesen Gründen schon mehrmals für öffentlichen Wirbel.

Diese Gegebenheiten dürften in dem aktuelle Werben um Lemar nicht schaden. Mit Johnny Otto und Diogo Jota vermittelte Mendes im vergangenen Sommer bereits zwei Spieler zwischen den aktuell involvierten Vereinen nach England. Mit dem Franzosen könnte nun ein dritter Akteur folgen. Atletico überwies im Sommer 2018 rund 70 Millionen Euro an die AS Monaco für den französischen Weltmeister.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

20. Januar 2022

News | Borussia Mönchengladbach gibt Hannes Wolf bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Swansea City ab. Nach knapp drei Monaten ohne Einsatz soll der 22-Jährige dort Spielpraxis sammeln. Auf Leihbasis: Hannes Wolf wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Swansea City Wie Borussia Mönchengladbach am Donnerstag auf der vereinseigenen Website mitteilte […]

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

20. Januar 2022

News | Auf der Suche nach Verstärkungen für den Sturm hat Hertha BSC offenbar Ermedin Demirovic vom SC Freiburg im Visier. Der 23-Jährige soll mit seiner sportlichen Rolle im Breisgau nicht zufrieden sein. Hertha BSC mit Interesse an Stürmer Ermedin Demirovic vom SC Freiburg Wie die Bild berichtet, bekundet Hertha BSC Interesse an Ermedin Demirovic […]


'' + self.location.search