Zlatan übt Selbstkritik

News


Zlatan Ibrahimovic traf am Wochenende gegen Swansea City zum ersten Mal nach langer Durststrecke. Der Schwede hatte mit vier Toren in den ersten vier Spielen einen hervorragenden Start in die Saison. Allerdings traf der Schwede bis zum Auswärtsspiel in Wales fast zwei Monate nicht.

 

Ganze 37 Torschüsse hat „Ibra“ seit seinem Derbytor Anfang September gegen Manchester City benötigt, um am 5.11. erneut in der Premier League zu treffen. Dementsprechend selbstkritisch gibt sich der Stürmer im Gespräch mit dem Vereinsmagazin „Inside United“: „Ich glaube, ich hätte mehr Tore erzielen können. Ich habe ziemlich gute Chancen verpasst.“

Gerade beim enttäuschenden 0:0 gegen den Aufsteiger Burnley vergab Ibrahimovic gegen den überragenden Gäste-Keeper Tom Heaton einige absolute Großchancen. Dennoch schaut Zlatan selbstbewusst in die kommenden Wochen: „Ich weiß, dass ich mehr tun kann. Ich weiß, dass das Team mehr tun kann. Ich möchte und werde mehr tun.“

(Photo by Chris McGrath/Getty Images)

Angesichts der bisher schwachen Saison von Manchester United wird das auch dringend notwendig sein. Der englische Rekordmeister ist schon einige Punkte von der Tabellenspitze entfernt. „Die Teile sind da, wir müssen sie nur zu einem Puzzle zusammenfügen,“ behauptet der Schwede. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob der Weltstar mit seinem Klub nochmal ins Titelrennen eingreifen kann.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search