DFL will Bundesliga weiter in Russland übertragen

Anti-Kriegs-Bekundungen beim Bundesligaspiel zwischen Dortmund und Leipzig
News

News | Die DFL will eine Übertragung der Bundesliga in Russland weiterhin nicht aussetzen. Man hofft darauf, dass Anti-Kriegs-Botschaften aus den Stadien durchdringen.

Bundesliga-Übertragung in Russland erneut abgebrochen

Am vergangenen Wochenende kam es zum wiederholten Male dazu, dass der russische TV-Partner der Bundesliga, Match-TV, eine Übertragung des Wettbewerbes unterbrach. Während des Spieles zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig waren Anti-Kriegs-Bekundungen auf den Tribünen zu sehen. Aufgrund der staatlichen Richtlinien in Russland darf der Angriffskrieg auf die Ukraine nicht als „Krieg“bezeichnet werden, deshalb entschied man sich auch in diesem Fall, die TV-Übertragung abzubrechen. Trotz der Umstände will die DFL weiterhin auch in Russland die Bundesliga-Spiele übertragen.

Mehr News rund um die Bundesliga

Sowohl die französische Ligue 1 als auch die Premier League haben zur Zeit die Verträge für eine Ausstrahlung in Russland ausgesetzt. Ein Weg, den die DFL laut dem Kicker weiterhin nicht gehen will. Auf Nachfrage des Sportmediums gab die deutsche Fußball Liga an, dass man den Übertragungsabbruch zur Kenntnis genommen habe und gegenüber Match TV deutlich thematisiert habe. Dennoch seien viele Spiele und auch Anti-Kriegs-Botschaften in Russland übertragen worden sein. Dies sei ein Grund, die Übertragungen in das Land fortzusetzen um diesen Botschaften Raum zu verschaffen. Profit soll durch das Russland-Geschäft dabei nicht einbringen, die Einnahmen aus der Partnerschaft sollen gespendet werden.

Photo by Alex Grimm/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

28. Mai 2022

News: Die SG Eintracht Frankfurt hat die feste Verpflichtung von Jens Petter Hauge bekanntgegeben.  Hauge – Vertrag bis 2026 Am heutigen Samstag vermeldeten die „Adlerträger“ ein Statement, womit bereits alle gerechnet haben. Jens Petter Hauge (22) wechselt nach einjähriger Leihe per Kaufoption fest zum Bundesligisten und bindet sich bis 2026 an den Europa-League-Sieger. Der 22-Jährige […]

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

27. Mai 2022

News | RB Leipzig verpflichtete Dominik Szoboszlai im Winter 2021 von RB Salzburg. Der ungarische Mittelfeldspieler zeigte seine Klasse mitunter bereits, auf konstant hohem Niveau spielte er aber noch nicht.  Szoboszlai zu Real Sociedad? Seit 1 1/2 Jahren spielt Dominik Szoboszlai (21) nun für RB Leipzig. Der Ungar hatte mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, kam bei […]

BVB: Abgang von Julian Brandt steht aktuell nicht zur Debatte

BVB: Abgang von Julian Brandt steht aktuell nicht zur Debatte

27. Mai 2022

News | Die Saisonanalyse von Borussia Dortmund hat ergeben, dass man sich von Trainer Marco Rose trennte. Mit Edin Terzic geht es nun in die Saison 2022/23, was auch für einige Spieler, darunter Julian Brandt, Auswirkungen haben kann.  Brandt-Abgang aktuell kein Thema Julian Brandt (26) spielte eine ordentliche Saison bei Borussia Dortmund. Er selbst war […]


'' + self.location.search