BVB | Was passiert mit Sancho und Haaland? Watzke glaubt nicht an „unmoralische Angebote“

News

News | Jadon Sancho und Erling Haaland wecken das Interesse vieler Topklubs. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke präsentiert sich gelassen. 

BVB: Watzke glaubt nicht an unmoralische Angebote

Im Exklusiv-Interview mit Sky Sport hat sich Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) zum kommenden Transfersommer geäußert. Der BVB hat mit Jadon Sancho (20) und Erling Haaland (20) zwei der begehrtesten Profis Europas unter Vertrag. Woche für Woche spekulieren Medien über mögliche Interessenten der beiden Youngster. Watzke nimmt die Situation gelassen hin. „Am Ende des Tages ist es sowieso unsere Entscheidung“, erklärt der 61-Jährige gegenüber Sky. Sollten „außergewöhnliche Dinge“ passieren, werde man mit den Spielern reden, da diese auch mit „Überzeugung“ beim BVB spielen sollen. 

Allerdings glaubt Watzke nicht an einen „riesigen Transfersommer“. „Ich glaube nicht, dass unmoralische Angebote kommen, weil ich die Situation in den europäischen Ligen sehr gut kenne, auch durch meine Tätigkeit in der ECA. Da werden die Wolken immer dunkler statt heller und ich erwarte keinen außergewöhnlichen Transfersommer. Es gibt natürlich immer zwei, drei Klubs, wo ganze Staaten dahinterstehen, die auch die Mittel und Wege finden, da vielleicht Geld rein zu pumpen“, meint Watzke, der zu folgendem Fazit kommt: „Aber in Gänze glaube ich nicht, dass ganz verrückte Dinge passieren.“

Sancho hat noch einen Vertrag bis 2023. Haaland ist bis 2024 an den BVB gebunden. Medienberichten zufolge soll er eine Ausstiegsklausel für 2022 besitzen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search