BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

haaland adeyemi
News

News | BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich unter anderem zu der Zukunft von Erling Haaland und einer möglichen Verpflichtung von Karim Adeyemi geäußert. 

Zorc: Haaland hat „allerbeste Rahmenbedingungen für seine Entwicklung“ beim BVB

Es vergeht mittlerweile keine Woche mehr, in der nicht darüber spekuliert, wie die Zukunft von Erling Haaland (21) nach Sommer 2022 aussehen wird. Bleibt der Norweger ein weiteres Jahr bei Borussia Dortmund oder zieht er zum nächsten Topklub weiter? BVB-Sportdirektor Michael Zorc (59) hält es nicht für ausgeschlossen, dass sich Haaland für ein weiteres Jahr in schwarz-gelb entscheidet.

„Wir sind in einem guten, permanenten Austausch mit Erling, seinem Vater und seinem Berater. Erling hat einen längerfristigen Vertrag. Es ist zwar bekannt, dass er die Möglichkeit hat, im Sommer zu wechseln, aber ich glaube auch, dass es wichtig ist, dass für Erling die Rahmenbedingungen stimmen“, so Zorc. Laut dem BVB-Manager findet Haaland die „allerbesten Rahmenbedingungen für seine Entwicklung“ aktuell bei Dortmund vor.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Adeyemi zum BVB? „Dazu was zu sagen, ist viel zu früh“

Sollte sich Haaland doch für einen Vereinswechsel entscheiden, könnte sein Nachfolger ebenfalls von dessen Ex-Klub RB Salzburg kommen. Wie mehrere Medien seit einiger Zeit berichten, soll Borussia Dortmund ein Auge auf Karim Adeyemi (19) geworfen haben. „Dazu was zu sagen, ist viel zu früh, und er steht, soweit ich weiß, langfristig unter Vertrag“, wollte sich Zorc nicht in die Karten schauen lassen.

Zorc gibt allerdings zu: „Adeyemi ist ein großes deutsches Talent. Er hat ein sehr gutes Profil; bringt extreme Schnelligkeit mit und ein Profil, das grundsätzlich spannend ist.“

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

26. Januar 2022

News: Daniel Wass von Valencia steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Als Nachfolger steht mit Ilaix Moriba ein Mann aus der Bundesliga im Fokus. Valencia – Moriba und Van De Beek angefragt Laut der seriösen spanischen Quelle „Cadena Cope“ hat Valencia den designierten Nachfolger für Daniel Wass, welcher vor einem Wechsel in die spanische […]

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

26. Januar 2022

News: Nachdem Bayern und Baden-Württemberg die Kapazitäten für Freiluftveranstaltungen erhöht haben, hofft der HSV auf eine ähnliche Lösung und befindet sich dafür in Gesprächen mit dem Senat. HSV – „30.000 ist keine willkürliche Zahl“ Dr. Thomas Wüstefeld (52) befindet sich seit drei Wochen im Vorstand des Hamburger Sport Verein. Im Gespräch mit dem „kicker“ offenbart […]

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

26. Januar 2022

News | Schalke 04 hat ein erstes Angebot für Malick Thiaw von der AC Milan offenbar abgelehnt. Ein Wechsel in diesem Januar scheint damit vom Tisch, außer der Klub aus der Serie A bessert sein Angebot noch einmal deutlich nach. FC Schalke 04: Angebot der AC Milan für Malick Thiaw nicht hoch genug Wie die […]


'' + self.location.search