BVB | Zorc stärkt Terzic den Rücken

15. Februar 2021 | News | BY Chris McCarthy

News | Michael Zorc, Sportdirektor beim strauchelnden Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, hat Trainer Edin Terzic den Rücken gestärkt.

BVB-Sportdirektor Zorc hält an Terzic fest

Borussia Dortmund hat in den letzten sechs Bundesliga-Spielen nur einen Sieg feiern können. Am Wochenende gab es ein 2:2 gegen die TSG Hoffenheim. Die Champions-League-Plätze sind für den BVB mittlerweile sechs Punkte entfernt. „Wir können auch die Tabelle lesen, wir brauchen Ergebnisse“, erklärte nun Sportdirektor Michael Zorc (58) gegenüber den Ruhr Nachrichten. Nichtsdestotrotz genießt Trainer Edin Terzic (38) weiterhin das Vertrauen der Führungsriege. „Wenn du eine schwierige Phase hast, wird schnell nach dem Trainer gefragt. So ist das Geschäft. Aber unsere Haltung hat sich nicht geändert“, sagte Zorc und ergänzte: „Wir gehen davon aus, dass wir mit Edin Terzic den Turnaround schaffen werden.“

Terzic übernahm im Dezember 2020 das Traineramt von Lucien Favre (63). In zehn Bundesliga-Spielen unter der Leitung des 38-Jährigen gab es vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Am Mittwoch trifft der BVB im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League auf den FC Sevilla (21 Uhr).

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

 (Photo by Lars Baron/Getty Images)

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.


Ähnliche Artikel