Darmstadt patzt in Düsseldorf – Schalke kann am Samstag aufsteigen!

Darmstadt
News

News | Der SV Darmstadt 98 war heute im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga auswärts bei Fortuna Düsseldorf gefordert. Die Gastgeber spielten zuletzt eine gute Rolle. Mit 2:1 (2:0) setzte sich Fortuna durch und verpasste Darmstadt einen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg. 

Düsseldorf schockt Darmstadt früh mit Doppelschlag

Das Spiel begann durchaus kurios, denn der Anstoß wurde wiederholt, weil Tobias Kempe ohne eine vorherige Berührung direkt vom Mittelkreis auf das Tor in Richtung der Fortuna schoss. Als das Spiel lief, folgte die kalte Dusche für Darmstadt. Nach einem eigenen Einwurf verloren die Lilien den Ball, Düsseldorf schaltete schnell um und Emmanuel Iyoha traf eiskalt in die linke Ecke, 1:0 für die Gastgeber! Fortuna begann sehr aggressiv, Matthias Zimmermann hatte schon nach vier Minuten die zweite gute Möglichkeit. Darmstadt verschlief die Anfangsphase komplett, Fortuna spielte es aber auch sehr geradlinig. In der 10. Minute bedient Felix Klaus nach einem schönen Angriff Zimmermann, der aus kurzer Distanz einschoss. Das war schon das zweite Tor des Abends.

Darmstadt Düsseldorf

. (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

15 Minuten waren gespielt, als Darmstadt zum ersten Mal in Erscheinung trat. Nach einem Eckball ging es ein wenig drunter und drüber, am Ende kam aber kein gefährlicher Abschluss zustande. Mit dem sehr fluiden Spiel der Fortuna kamen die Gäste aus Hessen absolut nicht zurecht. In der 30. Minute traf Klaus den Pfosten für die Fortuna, Darmstadt hatte riesengroße Schwierigkeiten, sobald das Tempo erhöht wurde. Unmittelbar vor der Pause hatte Phillip Tietz noch eine gute Chance für die Lilien, die sich nach einer halben Stunde allmählich besser in die Partie arbeiteten. Doch der Angreifer ließ diese Chance auch liegen, mit dem 2:0 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um den deutschen Fußball 

Hektik pur in der 2. Halbzeit

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte Darmstadt gleich dreimal. Die Hessen kamen auch besser aus der Kabine, hatten die erste sehr gute Chance durch Marvin Mehlem, der aber an einem hervorragend reagierenden Kastenmeier scheiterte. Die Entlastung der Fortuna wurde weniger, Darmstadt spielte sich mitunter am Strafraum der Gastgeber fest. In der 59. Minute gab es dann einen Elfmeter für die Hessen, über den man zumindest streiten kann. Kastenmeier kam raus, aber Luca Pfeiffer hob recht früh ab. Kempe war das egal, der Mittelfeldspieler verwandelte zum 2:1. Kurz danach hatten die Gastgeber sogar prompt die Chance zum Ausgleich, nutzten diese aber nicht. Wenig später herrschte wieder Aufregung, als ein eigentlich harmloser Zweikampf abgepfiffen wurde, in dessen Folge Darmstadt das 2:2 erzielte.

Darmstadt blieb aber offensiv. Düsseldorf setzte vermehrt auf Kompaktheit und die Hessen griffen an. Die Folge war, dass es viele ruhende Bälle gab, die mitunter aber auch gut verteidigt werden konnten. In der 81. Minute verpasste Darmstadt erneut nach einer guten Hereingabe nur knapp den Treffer zum 2:2. In der 88. Minute wurde es hektisch. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld wurde Klaus Gjasula von Darmstadt mit einer gelb-roten Karte vom Feld geschickt, gleichzeitig sah Düsseldorf-Angreifer Daniel Ginczek glattrot, weil er nachgetreten hatte. Am Ende blieb es beim 2:1, die Gäste haben im Kampf um den Aufstieg nun einen großen Dämpfer erlitten.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

29. September 2022

News | Youssoufa Moukoko kommt trotz geringer Einsatzzeiten bei Borussia Dortmund immer mehr in Fahrt und fühlt sich in der Bundesliga zunehmend wohler. Seit Monaten bemüht sich der BVB bereits um eine Vertragsverlängerung, bisher konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden. Ein Knackpunkt soll dabei die Gehaltsvorstellung des 17-Jährigen sein. Gehaltsvorstellungen liegen noch zu weit […]

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

29. September 2022

News | Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen wird den Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Das verkünden die Bayern am Donnerstagmorgen. Auf ihn wird Michael Diedrich nachfolgen. FC Bayern München: Michael Diederich folgt auf Jan-Christian Dreesen Personalwechsel beim FC Bayern München: Michael Diederich (57) wird neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC […]

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

29. September 2022

News | Thomas Wüstefeld ist am Mittwochabend auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung aus dem Kontrollgremium und damit auch von seinem Vorstandsposten zurückgetreten. Der Finanzvorstand und Interimsboss verlässt den Klub. Wüstefeld geht, Boldt übernimmt Thomas Wüstefeld verlässt den HSV, er tritt von seinen Posten als Finanzvorstand und Interimsboss beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zurück, wie der Verein am […]


'' + self.location.search