Der VfL Bochum holt Ivan Ordets aus Russland

News

Eine Sonderregelung der FIFA macht es möglich: Ivan Ordets, der bisher bei Dynamo Moskau spielte und bereits Champions-League-Erfahrung sammelte, wechselt für ein Jahr zum VfL Bochum. 

Ivan Ordets: CL-Erfahrung wechselt nach Bochum

Der VfL Bochum hat den ukrainischen Nationalspieler Ivan Ordets (30) für ein Jahr unter Vertrag genommen. Dies verkündete der Verein am Morgen. Ermöglicht wird dies durch eine Sonderregelung, die von der FIFA infolge des Krieges in der Ukraine beschlossen wurde. Demnach dürfen die Verträge von ausländischen Profis, die in Russland aktiv sind, bis zum 30.06.2023 ausgesetzt werden. Ivan Ordets spielt seit 2019 für den russischen Premier-Liga-Club Dynamo Moskau. Nun wird er für ein Jahr ins Ruhrgebiert wechseln.



„Ivan Ordets ist groß, physisch stark, robust in der Zweikampfführung, ob in der Luft oder am Boden. Wir werden ihn schnellstmöglich an die Mannschaft heranführen, dafür bietet das Trainingslager den optimalen Rahmen“, wird Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum, in der Mitteilung zitiert.

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Der 1,95 Meter große Innenverteidiger wurde bei Shakhtar Donezk ausgebildet und feierte mit dem Verein große Erfolge. Mit Shakhtar Donezk wurde er zweimal Meister, dreimal ukrainischer Pokalsieger und einmal Superpokalgewinner. 2019 wechselte er zu Dynamo Moskau und gehörte auch dort gleich zum Stammpersonal. Ordets lief in seiner Karriere bereits zehnmal in der Champions League auf und absolvierte zwölf Spiele für die ukrainische Nationalmannschaft.

(Photo by Epsilon/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

6. Oktober 2022

News | Xabi Alonso ist neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen und übernimmt die Nachfolge von Gerardo Seoane. Am Donnerstag stellte sich der Spanier gleich der Presse vor. Xabi Alonso beginnt in Leverkusen: „Müssen viele Dinge erledigen“ Xabi Alonso (40) ist neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen. Er übernimmt eine schwierige Aufgabe, denn die Werkself […]

Kehl warnt vor dem Duell gegen Bayern: „Wir müssen eine Schippe drauflegen“

Kehl warnt vor dem Duell gegen Bayern: „Wir müssen eine Schippe drauflegen“

6. Oktober 2022

News | Nach der Niederlage gegen den 1. FC Köln zeigte der BVB in Sevilla eine adäquate Reaktion. Trotzdem warnt Sebastian Kehl vor dem bevorstehenden Spiel gegen den FC Bayern. Man habe ein bisschen Glück gehabt und müsse eine bessere Leistung zeigen. Hoffnungsträger Moukoko und ein kritischer Sebastian Kehl Ein 4:1-Erfolg in der Champions League […]

Matarazzo: Gegen Union oder Bochum muss ein Sieg her

Matarazzo: Gegen Union oder Bochum muss ein Sieg her

6. Oktober 2022

News | Sollte der VfB Stuttgart auch in den anstehenden Spielen gegen Union und Bochum sieglos bleiben, steht Pellegrino Matarazzo vor dem Aus. Mit Adi Hütter und Sebastian Hoeneß werden intern bereits zwei mögliche Nachfolger diskutiert.  Matarazzo beim VfB Stuttgart unter Druck Nach acht Spieltagen in der Bundesliga ist der VfB Stuttgart noch immer sieglos. […]


'' + self.location.search