DFB informiert: Keine Toleranz mehr bei Torhüterverhalten bei Strafstößen

Bundesliga DFB
News

News | Für Torhüter sind Strafstöße generell nicht einfach zu halten. In Zukunft könnte es noch ein wenig schwerer werden, denn der DFB informierte nun über eine Anpassung im Umgang mit regelwidrigem Verhalten. 

DFB informiert über Regelanpassung bei Strafstößen

Am heutigen Dienstag gab der DFB auf seiner Website bekannt, dass die Klubs der 1. und 2. Bundesliga über eine Anpassung im Umgang mit regelwidrigem Verhalten von Torhütern bei Strafstößen informiert wurden. Bekannt ist, dass der Schiedsrichter entscheiden muss, ob sich der Torhüter bei einem Strafstoß regelkonform oder regelwidrig verhalten hat. Es existierte bis dato ein gewisser Toleranzbereich.



Dem ist zukünftig aber nicht mehr so. Konkret heißt es: „Bewegt sich der Keeper zu früh von der Linie und hält in der Folge den Ball, ist der Strafstoß zu wiederholen. Der Torhüter muss sich laut Regelwerk „mindestens mit einem Teil eines Fußes auf, über oder hinter der Torlinie befinden“ (Regel 14). Wenn es sich um einen bildlich belegbaren Verstoß handelt, den das Schiedsrichter-Team auf dem Feld nicht erkennt, muss hier auch der Video-Assistent eingreifen.“

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Das soll helfen, die Entscheidung im Einzelfall zu erleichtern und eine klare Linie herzustellen. Unterschiedliche Auslegungen aufgrund des Ermessensspielraums sollen so vermieden werden. 

 (Photo by SASCHA SCHUERMANN/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

Michael Wimmer verlässt den VfB Stuttgart und will Cheftrainer sein

Michael Wimmer verlässt den VfB Stuttgart und will Cheftrainer sein

5. Dezember 2022

News | Michael Wimmer verlässt nach seiner Zeit als Co-Trainer und Interimstrainer den VfB Stuttgart. Es sei an der Zeit, einen neue Herausforderung anzunehmen. Michael Wimmer: „Den nächsten Schritt zu gehen“ Michael Wimmer (42) verlässt den VfB Stuttgart, nachdem der Verein die Verpflichtung von Bruno Labbadia (56) als Cheftrainer bestätigt hat. „Einvernehmlich“ habe man sich darauf […]

Offiziell: Bruno Labbadia neuer Trainer des VfB Stuttgart!

Offiziell: Bruno Labbadia neuer Trainer des VfB Stuttgart!

5. Dezember 2022

News | Die Trainerentscheidung beim VfB Stuttgart ist gefallen. Nicht Michael Wimmer wird die Mannschaft weiterhin betreuen, sondern ein neuer, externer Trainer. Dabei handelt es sich um einen alten Bekannten: Bruno Labbadia.  VfB Stuttgart: Labbadia neuer Trainer bei den Schwaben Der VfB Stuttgart hat eine Entscheidung auf der Trainerposition getroffen: Bruno Labbadia (56) übernimmt die […]


'' + self.location.search