Beraterprovision zu hoch: Hoffenheim nimmt Abstand von Djiku-Transfer

djiku
News

News | Der Wechsel von Alexander Djiku zur TSG Hoffenheim schien bereits in trockenen Tüchern, doch in letzter Sekunde erhöhte dessen Berater seine Forderungen, sodass der Deal nun doch platzt.

Djiku hatte sogar schon Medizincheck absolviert

Der Transfer von Alexander Djiku (27) zur TSG Hoffenheim ist, so berichtet L’Equipe, in letzter Minute geplatzt. Der Wechsel schien bereits in trockenen Tüchern, Hoffenheim und Racing Straßburg hatten sich auf eine Ablösesumme in Höhe von sechs Millionen Euro verständigt. Djiku hatte sogar schon den Medizincheck absolviert.

Mehr News und Stories rund um die Ligue 1

Wie kam es also zum Bruch? Djikus Berater, der gleichzeitig sein Bruder ist, hatte in letzter Sekunde gefordert, seine Provision zu erhöhen. Dieses Spiel wollte Hoffenheim nicht mitspielen, sodass der Bundesligist nun doch Abstand von dem Transfer nahm. Sowohl Djiku als auch Hoffenheim müssen sich nun nach Alternativen umsehen.

(Photo by David Rogers/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

29. September 2022

News | In Sportarten wie dem Basketball ist es nicht neu, dass am Ende einer Saison ein All-Star-Spiel ausgetragen wird. Im europäischen Fußball kann das auch bald der Fall sein, eine Auswahl der Premier League könnte dann gegen eine Auswahl aus anderen europäischen Ligen antreten.  Auswahl aus der Premier League gegen Resteuropa im All-Star-Spiel? Gibt […]

HSV | Gefälschter Doktortitel bei Wüstefeld? Jansen lässt Antwort offen

HSV | Gefälschter Doktortitel bei Wüstefeld? Jansen lässt Antwort offen

29. September 2022

News | Am gestrigen Mittwochabend räumte Dr. Thomas Wüstefeld nach zahlreichen Vorwürfen gegen seine Person den Posten als Vorstand beim Hamburger SV. Aufsichtsratschef Marcel Jansen bezog nun Stellung. HSV: Jansen weicht bei Nachfragen nach Wüstefeld aus Sportlich befindet sich der Hamburger SV als Tabellenführer der 2. Bundesliga auf Kurs. Neben dem Platz geht es wieder einmal drunter […]

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

29. September 2022

News | Die DFL und der DFB bilden seit 2020 in einem 18-monatigen Lehrgang zukünftige Entscheider aus. Im neuen Jahrgang treten unter anderem Gerald Asamoah und Roman Weidenfeller an. 17 Teilnehmer um Asamoah und Weidenfeller bei Management-Lehrgang Seit 1947 richtet der DFB die Ausbildung zum Fußballlehrer aus, die sämtliche deutsche Trainer, die in den Profiligen arbeiten, durchliefen. Ein […]


'' + self.location.search