Elvedi über Vertragssituation bei Gladbach: „Gespräche sind intensiver“

19. Februar 2021 | News | BY Hendrik Wiese

News: Borussia Mönchengladbach gilt als seriös arbeitender Verein. Der kommende Abgang von Marco Rose sorgt für Diskussionen, wichtige Verlängerungen mit Leistungsträgern, wie bei Nico Elvedi, geraten aber nicht in Vergessenheit.

Elvedi – „Einen Status wie Patrick Herrmann zu bekommen, ist verlockend“

Der Vertrag von Nico Elvedi (23) läuft bis zum Sommer 2022. Zusammen mit Kollege Matthias Ginter (27) bildet der Schweizer eines der besten Innenverteidiger-Duos der gesamten Liga. Der kommende Abgang von Cheftrainer Marco Rose (44) dürfte Elvedi getroffen haben, dennoch betont er, dass die Vertragsgespräche „unabhängig“ davon ablaufen, wie er im Interview mit der „Bild“ bekanntgibt.

Bei den Fans ist Elvedi total beliebt, einen Legendenstatus besitzt er zwar noch nicht, auf dem Weg dorthin ist er aber. „Einen Status wie Patrick Herrmann (30) oder Tony Jantschke (30) zu bekommen, ist verlockend – klar. Aber vielleicht möchte ich in zwei, drei Jahren auch einen neuen Schritt wagen.“

Die aktuellen Gespräche verlaufen positiv, so Elvedi. „Die Gespräche sind schon ein bisschen intensiver“, zu verkünden gibt es aber noch nichts. Zudem steht die laufende Spielzeit im Fokus, ein großes Ziel will Elvedi erreichen. „Die Begegnung mit (Jan Elvedi, SSV Jahn Regensburg) ihm im DFB-Pokal hätte ich mir am liebsten jetzt schon gewünscht. Aber vielleicht treffen wir uns im Finale. Das ist ein noch größerer Traum!“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by WOLFGANG RATTAY/POOL/AFP via Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel