Bereit für neuen Trainerjob: Favre will „Adrenalin spüren“

Ex-BVB-Coach Lucien Favre ein Kandidat bei Manchester United?
News

News | Im Dezember 2020 wurde Lucien Favre beim BVB entlassen. Seitdem steht der Schweizer ohne Job da. In einem Interview zeigt er sich nun bereit für neue Herausforderungen.

Favre nach Sabbatjahr: „Die Batterien sind aufgeladen“

Über ein Jahr nach seiner letzten Trainerstation bei Borussia Dortmund zieht es Lucien Favre (64) zurück auf die Trainerbank. „Irgendwann sitzt man zu Hause und merkt: Ich will zurück, ich brauche den Platz, ich muss gegen einen Ball treten, den Fußball riechen, das Adrenalin spüren“, sagte der 64-Jährige der Nachrichtenagentur Keystone-SDA (via transfermarkt.de).

Mit seinem Rauswurf beim BVB habe er sich mittlerweile abgefunden.- „Zweieinhalb Jahre in Dortmund sind eine lange Zeit – meine Bilanz ist gut“, so der Schweizer. In der Tat holte Favre in 110 Spielen durchschnittlich 2,01 Punkte, zählt damit zu den erfolgreichsten Trainern in der Geschichte der Schwarz-Gelben.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Nun fühlt er sich bereit für eine neue Herausforderung. „Ich fühle mich nach wie vor jung, und ich bin gesund. Ja, es geht mir richtig gut. Die Batterien sind aufgeladen. Ein paar Jahre lang bleibe ich noch im Geschäft“, so Favre. Dennoch wolle er nur eine neue Aufgabe antreten, von der er auch „zu 100 Prozent überzeugt“ ist.

In den vergangenen Monaten war er für den Trainerosten der Schweizer Nationalmannschaft und bei Crystal Palace gehandelt worden. Der jeweilige Zeitpunkt habe aber nicht gepasst. Wie lange es dauert, bis wir den Schweizer wieder an der Seitenlinie sehen, ist im Moment noch unklar. Noch gibt es keine konkreten Gerüchte, die auf ein neues Engagement hindeuten.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

20. Mai 2022

News | Nach der unerwarteten Entlassung von Marco Rose berichten verschiedene Medien übereinstimmend über seinen Nachfolger als Trainer von Borussia Dortmund. Wenig überraschend soll es Edin Terzic sein.  BVB: Edin Terzic wohl neuer Trainer Edin Terzic (39) folgt wohl auf Marco Rose (45) und wird Trainer von Borussia Dortmund. Dies berichten übereinstimmend verschiedene Medien, unter […]

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

20. Mai 2022

Spotlight | Völlig überraschend hat der BVB am Freitag verkündet, dass Marco Rose und sein Trainerteam in der nächsten Saison nicht mehr die Geschicke an der Seitenlinie lenken werden. Der Verein gibt dabei keine gute Figur ab, findet Julius Eid. Marco Rose geht, neue Fragen kommen auf Nüchtern betrachtet muss man erst einmal die Fakten […]

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

20. Mai 2022

News | Paukenschlag in Dortmund! Borussia Dortmund und Marco Rose gehen ab sofort getrennte Wege. Das ist das Ergebnis einer Saisonanalyse, wie der Klub offiziell bestätigte.  BVB und Marco Rose trennen sich Nach nur einer Saison gehen Borussia Dortmund und Marco Rose getrennte Wege. Das gab der BVB heute offiziell bekannt. Diese Maßnahme ist das Ergebnis einer […]


'' + self.location.search