FC Bayern | Coman, Süle und Co.: So ist der Stand der Kaderplanung

News

News | Die Personalplanungen des FC Bayern München schreiten voran. Knifflige Entscheidungen könnten insbesondere bei Kingsley Coman und Niklas Süle anstehen.

FC Bayern: So läuft die Kaderplanung

Ab dem Sommer startet beim FC Bayern München eine neue Ära. Mit der Verpflichtung von Julian Nagelsmann erhofft sich der Rekordmeister langfristige Kontinuität auf der Trainerbank. Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bereits und die Verantwortlichen haben einige Baustellen im Kader. So sind sich Nagelsmann und Co. laut der Sport Bild einig, dass der Kader einen Rechtsverteidiger und einen zentralen Mittelfeldspieler gut gebrauchen könnte. Letzterer wäre nur dann möglich, wenn Corentin Tolisso (26) oder der verliehene Michaël Cuisance (21) verkauft werden könnte.

 

Im Fokus stehen auch Kingsley Coman (24) und Niklas Süle (25). Der Vertrag des Franzosen läuft noch bis 2023 und der FC Bayern würde diesen gerne verlängern. Allerdings sollen die Gehaltsforderungen des Flügelspielers laut des Magazins nur „schwierig zu erfüllen“ sein. Coman zögert mit der Unterschrift und Manchester United bietet ihm ein deutlich höheres Gehalt. Die Vertragssituation könnte sich noch zu einem Problem entwickeln. Bei Süle sieht es so aus, dass er mit seiner Leistungen intern nicht für Jubelstürme sorgt und sich der Klub einen Verkauf vorstellen kann. Noch steht dies allerdings nicht fest.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

An dem Gerücht, dass Robert Lewandowski (32, Vertrag bis 2023) an einem Wechsel zu Paris Saint-Germain Interesse habe, soll laut der Sport Bild nichts dran sein. Dennoch beobachte er die Situation im Klub genauestens. Die Transferpolitik habe ihn zuletzt nicht wirklich überzeugt.

Photo by: Frank Hoermann SVEN SIMON/Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

7. August 2022

Spielbericht | Sein Bundesliga-Comeback gab der FC Schalke 04 in Köln. Auf dem Platz gab es aber wenig zu jubeln. Die Schalker gerieten früh in Unterzahl, verloren knappe VAR-Entscheidungen. Am Ende gewann der „Effzeh“ mit 3:1. Zalazar-Tor wird zurückgepfiffen, Drexler fliegt Der Aufsteiger legte mutig los, stellte Köln hoch zu. Auch mit Ball machte Schalke einen ordentlichen ersten Eindruck, Rodrigo Zalazar […]

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

7. August 2022

News | Im ersten Sonntagsspiel der Bundesliga traf der VfB Stuttgart zuhause auf RB Leipzig. Beide Mannschaften hatten sich für den Saisonstart viel vorgenommen. Beide Teams trennten sich am Ende mit 1:1.  Leipzig beginnt gut, Stuttgart findet in die Partie Es war ein munterer Beginn in Stuttgart. RB Leipzig hatte durch Lukas Klostermann schon nach […]


'' + self.location.search