FC Bayern: Präsident Hainer will nach CL-Aus „wieder mit aller Macht attackieren“

Hebert Hainer, Präsident des FC Bayern München
News

News | Nach dem Ausscheiden in der Champions League will der FC Bayern in der neuen Saison ein besseres Abschneiden erreichen. Präsident Herbert Hainer sieht es als Aufgabe „nach Rückschlägen stärker zurückzukommen“.

Präsident Hainer: „FC Bayern hat ausgezeichnet, nach Rückschlägen stärker zurückzukommen“

In einem Interview mit der Bild hat sich Herbert Hainer (67), der Präsident des FC Bayern, nach dem Enttäuschenden Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Villarreal zu Wort gemeldet: „Wir sind alle enttäuscht über das Aus im Viertelfinale, denn bei allem Respekt vor Villarreal ist das sicher nicht unser Anspruch. Aber den FC Bayern hat immer ausgezeichnet, dass er nach Rückschlägen stärker zurückkommt. Genau das ist jetzt unsere Aufgabe.“

Aus seiner Sicht gilt es jetzt, die aktuelle Saison bestmöglich abzuschließen, ehe in der kommenden Saison ein neuer Angriff auf europäischer Ebene geplant ist: „Wenn wir diese Saison mit dem zehnten Meistertitel in Folge abschließen, ist das eine historische Leistung in einer der Top-5-Ligen. Darauf können wir sehr stolz sein – und nächste Saison werden wir dann auch in der Champions League wieder mit aller Macht attackieren.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Zur Zukunft von Top-Torschütze Robert Lewandowski (33), dessen Vertrag 2023 ausläuft, sagte Hainer: „Wir betonen immer wieder, dass wir Robert extrem schätzen: Er ist zweifacher Weltfußballer und garantiert uns Tore, Tore, Tore. Unsere sportliche Führung ist mit ihm im Austausch. Wir müssen uns da nicht treiben lassen und nicht immerzu Wasserstandsmeldungen abgeben. Sobald es etwas zu vermelden gibt, machen wir das.“

(Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

26. September 2022

Aktuell befinden sich zahlreiche Spieler, auch aus der Bundesliga, auf Länderspielreise. Für die Fußballprofis, die nicht für die Nationalmannschaft nominiert sind, ist die derzeitige Abstellperiode die letzte Chance zur Regeneration für einen längeren Zeitraum.  Denn: Bis zum Wochenende vor dem Start der WM 2022 in Katar macht der Fußball keine Pause. Teams, die im Europapokal […]

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

26. September 2022

News | Worüber bereits länger spekuliert wurde, ist nun offiziell bestätigt: Sebastian Schindzielorz wird ab Februar 2023 neuer Sportdirektor beim VfL Wolfsburg. Er ersetzt Marcel Schäfer, der Jörg Schmadtke als Wölfe-Geschäftsführer beerben wird. „Marcel Schäfer ist dem VfL Wolfsburg seit vielen Jahren eng verbunden“ Der VfL Wolfsburg hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. Bereits […]

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

26. September 2022

News | Aufgrund des schwachen Saisonstarts hadert der FC Bayern München mit seiner Kaderplanung. Der fehlende Mittelstürmer scheint sich nun doch bemerkbar zu machen, doch im Winter will man noch nicht nachlegen. Stattdessen wird (zunächst) eine interne Lösung gesucht. Bayern-Verantwortliche diskutieren über Stürmerfrage Zwölf Punkte nach sieben Spielen, seit vier Partien kein Sieg mehr – […]


'' + self.location.search