FC Bayern | Hainer bedauert JHV-Abbruch: „Werden nicht zur Tagesordnung übergehen“

FC Bayern: Herbert Hainer bedauert JHV-Tumulte
News

News | Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München sorgte für viele Schlagzeilen. Im Nachhinein bedauert Präsident Herbert Hainer den Abbruch der Veranstaltung.

FC Bayern: Hainer will nicht zur Tagesordnung übergehen

Für den Rekordmeister lief die Jahreshauptversammlung sehr chaotisch. Die Verantwortlichen rund um Präsident Herbert Hainer (67) wurden angesichts des kontroversen Katar-Deals scharf kritisiert. Unter einem großen Pfeifkonzert beendete der Vereinspräsident die Veranstaltung, obwohl es noch offene Wortmeldungen gab.



Er habe diese beendet, weil er den „Eindruck hatte, dass ein sachlicher, konstruktiver Dialog kaum mehr möglich sei“. Dadurch habe sich die Stimmung noch einmal aufgeheizt, so Hainer gegenüber der Bild. Davor sei ein „sachlicher Dialog“ allerdings auch schon „kaum mehr möglich gewesen“. „Im Nachhinein wäre es sicherlich besser gewesen, weiterzumachen“, erklärte er.

Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Unmittelbar nach der Jahreshauptversammlung habe die Aufarbeitung eben jener begonnen. Bis tief in die Nacht habe dies gedauert. Um 8:30 Uhr trommelte Hainer nach eigenen Angaben zufolge alle dafür zuständigen Personen an der Säbener Straße dafür zusammen, um Maßnahmen zu besprechen.

Michael Ott, der den Katar-Stein mit seinem Antrag erst so richtig ins Rollen brachte, wurde umgehend von Hainer kontaktiert. Der Präsident beteuerte, dass der Klub nach den Tumulten „nicht einfach zur Tagesordnung übergehen“ würde.

(Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

25. Januar 2022

News | Der Hamburger SV richtet seinen Fokus auf den anvisierten Bundesliga-Aufstieg. Deshalb bleibt die Zukunftsfrage bei Jan Gyamerah und Manuel Wintzheimer ungeklärt. HSV: Gyamerah und Wintzheimer sollen Eigenwerbung betreiben Der Hamburger SV erlebte am Freitagabend einen der Saisonhöhepunkte. Nach einer langen Durststrecke bezwang er den FC St. Pauli im Stadtderby (2:1). Wieder (zunächst) außen […]

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

25. Januar 2022

News | Die Bundesliga startete mit zahlreichen Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ins Jahr 2022. In Bayern hat dies bald ein Ende, was auch das Duell zwischen dem FC Bayern und Leipzig betrifft. Bayern erlaubt bis zu 10.000 Zuschauer Es sind schwere Zeiten für Fußballfans, die regelmäßig ins Stadion gehen. Aktuell geht ein Großteil des Spielbetriebs […]

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

25. Januar 2022

News | Marc Oliver Kempf wurde bereits seit Monaten mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Der eigentlich für den Sommer geplante Wechsel ging vorzeitig über die Bühne. Hertha BSC: Kempf unterschreibt bis 2026 Hertha BSC begrüßt den zweiten Winter-Neuzugang in seinen Reihen. Am heutigen Dienstag verkündete der Hauptstadtklub den Transfer von Marc Oliver Kempf (26). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search