FC Bayern | Rummenigge über Flick-Verbleib: „Das ist Fakt“

News

News | Hans-Dieter Flick gilt als Favorit auf die Nachfolge von Joachim Löw in Reihen der Nationalmannschaft. Doch der FC Bayern möchte seinen Erfolgstrainer nicht ziehen lassen, was der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge noch einmal klarstellte. 

Rummenigge schließt Flick-Wechsel zum DFB aus

Der FC Bayern München verlebte gestern einen sehr gelungenen Nachmittag. Trotz früher Unterzahl gewann der Tabellenführer mit 4:0 gegen den VfB Stuttgart. Die beeindruckende sportliche Leistung bildet jedoch nicht das Hauptthema, da weiterhin über einen Abschied von Trainer Hans-Dieter Flick (56) spekuliert wird. Er könnte Joachim Löw (61) schon im Sommer als Nationaltrainer beerben. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (65) erklärte in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ (via Kicker), dass der Verein einen Wechsel nicht zustimmen wird: „Wir sind gut beraten, das zu Ende zu bringen, was wir vertraglich vereinbart haben.“

Dies habe er Flick „unmissverständlich mitgeteilt“, der die Entscheidung wiederum „professionell“ aufgenommen habe. Rummenigge, der keine weiteren Diskussionen aufkommen lassen will, verdeutlichte seine Worte: „Das hat nichts mit Wahrscheinlichkeit zu tun. Das ist Fakt.“ Man sei sehr zufrieden mit der Arbeit des Chefcoachs. Flick tütete im Sommer 2020 mit dem FC Bayern das Triple ein und befindet sich aktuell sowohl in der Liga als auch in der Champions League auf Kurs.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Frank Hörmann)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kamerun | Eto’o will dem Fußballverband vorstehen

Kamerun | Eto’o will dem Fußballverband vorstehen

22. September 2021

News | Samuel Eto’o genießt in Kamerun den Ruf als Fußballlegende. Diesen will er nun nutzen, um Präsident des Fußballverbands zu werden. „Aus Liebe zu Kamerun“ – Eto’o kündigt Kandidatur als Präsident des Fußballverbands an Samuel Eto’o (40) beendete im Sommer 2019 seine höchst erfolgreiche Laufbahn. Schon ein Jahr länger steht der kamerunische Fußballverband (Fecafoot) […]

1. FSV Mainz 05 | Endet Mateta-Leihe an Crystal Palace vorzeitig?

1. FSV Mainz 05 | Endet Mateta-Leihe an Crystal Palace vorzeitig?

22. September 2021

News | Der 1. FSV Mainz überlegt beim an Crystal Palace verliehenen Jean-Philippe Mateta im Winter vorzeitig zu handeln, um einen größeren Marktwertverlust zu verhindern. Mainz 05: Bedingungen für Kauf von Crystal Palace werden bei Mateta wohl nicht erfüllt Wie die Bild berichtet, beschäftigt die Zukunft von Jean-Philippe Mateta (24) zurzeit die Verantwortlichen des 1. […]

Besiktas | Trainer Yalcin reagiert auf Balotelli-Provokation

Besiktas | Trainer Yalcin reagiert auf Balotelli-Provokation

22. September 2021

News | Nach seinem gestrigen Treffer gegen Besiktas hat Mario Balotelli mit dem Torjubel Aufsehen erregt. Besiktas-Trainer Sergen Yalcin hat sich jetzt dazu geäußert. Nach umstrittenen Jubel von Balotelli: Besiktas Trainer Yalcin reagiert Wie das Online-Portal Goal berichtet, hat Sergen Yalcin (48), Trainer von Besiktas JK, auf die Provokation von Mario Balotelli (31) reagiert. Am […]


'' + self.location.search