FIFA will Beraterhonorare deckeln, Raiola und co. dagegen – droht ein Rechtsstreit?

Raiola FIFA Berater
Saisonvorschauen

News | Berater im Fußballgeschäft verdienen viel Geld, wenn ihre Klienten einen neuen Vertrag unterschreiben oder den Verein wechseln. Weit über 400 Millionen Euro waren das im Jahr 2021. Die FIFA will die Honorare nun deckeln. 

FIFA will Beraterhonorare deckeln

Es ist nicht selten der Fall, dass ein Spieler den Verein wechselt und ein Berater daraufhin hohe Summen einstreicht. 117-mal im Jahr 2021 gab es ein Honorar für einen Berater, das die Marke von einer Million US-Dollar überschritt, wie ein neuer Bericht darlegt. Die FIFA will nun handeln und einen Plan in die Tat umsetzen, den die bereits länger in der Hinterhand hat. Die Honorare für die Berater sollen gedeckelt werden, wie unter anderem die BBC berichtet.



Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Der Weltverband will für mehr Transparenz sorgen. Die wichtigste Empfehlung in den Fifa-Vorschlägen lautet, dass die Zahlungen an Agenten auf 3 % des Gehalts eines Spielers und 10 % der Ablösesumme begrenzt werden sollten. Viele Berater akzeptieren diese Einschränkungen, einige aber nicht.

Dazu gehören dem Bericht zufolge der einflussreiche Mino Raiola (u.a. Berater von Erling Haaland) oder Jorge Mendes. Diese Berater sollen sogar einen Rechtsstreit in Erwägung ziehen. „Wir können keine genauen Namen und Klubs nennen, aber es gibt einige wirklich beeindruckende Zahlen, wenn man sich das Honorar im Vergleich zum Gehalt ansieht“, sagte James Kitching, Fifa-Direktor für Fußballregulierung.

 (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

22. Januar 2022

News | Der Fußballnachmittag in der Bundesliga war durchaus unterhaltsam. Zwischen Hoffenheim und Dortmund fielen fünf Tore, diese schoss Bayer 04 Leverkusen gegen Augsburg alleine.  Bundesliga: Die Stimmen zum Samstagnachmittag Die TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund lieferten sich ein packendes Spiel in der Bundesliga. Mit 2:3 unterlagen die Gastgeber dem BVB, die Kraichgauer scheiterten dabei […]

Premier League: Manchester United jubelt in der 94. Minute – Drohne unterbricht Spiel in Brentford

Premier League: Manchester United jubelt in der 94. Minute – Drohne unterbricht Spiel in Brentford

22. Januar 2022

News | Am Samstagnachmittag fanden in der Premier League drei Duelle statt. Im Fokus stand die Partie zwischen Manchester United und West Ham im Kampf um die UEFA Champions League.  Rashford lässt Manchester beben, Kuriosum bei Brentford In der englischen Premier League standen am Samstag drei Spiele auf dem Programm. Manchester United traf dabei auf […]

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

22. Januar 2022

News | Der Samstagnachmittag des 20. Bundesliga-Spieltags! Unter anderem mit einem Doppelpack von Max Kruse, der Union auf einen Champions-League-Platz beförderte, dem dreifachen Diaby für Leverkusen und einem knappen Dortmunder Sieg in Hoffenheim. Kramarić kontert Haaland, Gladbach gleicht gegen Union aus, Leverkusen souverän Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Sowohl die TSG Hoffenheim (1:4 […]


'' + self.location.search