Gladbach | Chelsea und Tottenham mit Interesse an Hofmann?

Hofmann (Gladbach) beim Training
News

News | Für Jonas Hofmann war es eine Saison nach Maß. Der Mittelfeldspieler spielte seine persönlich beste Saison und wurde unter anderem mit der Nominierung für die anstehende EM belohnt. Nun sollen mehrere Vereine an Hofmann interessiert sein. 

Hofmann: Starke Saison – Wechsel ins Ausland?

Jonas Hofmann (28) hat sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Leistungsträger bei Borussia Mönchengladbach entwickelt. Seine positive Entwicklung ist anderen Vereinen nicht verborgen geblieben. Wie der kicker jetzt berichtete, soll vor allem das Interesse aus der Premier League sehr hoch sein.



Dem Bericht zufolge sollen der FC Chelsea und Tottenham Hotspur offenbar über eine Verpflichtung von Hofmann nachdenken. Allerdings soll es auch Interesse aus der spanischen LaLiga und der Serie A geben. Aufgrund der finanziellen Kraft scheint ein Wechsel auf die Insel aber am wahrscheinlichsten. Besonders Tottenham soll den 28-Jährigen bereits seit geraumer Zeit auf dem Zettel haben und die Entwicklung des Mittelfeldspielers intensiv beobachten. Der Umstand, dass Gladbach in der kommenden Saison international nicht vertreten sein wird, dürfte interessierten Vereinen in die Karten spielen. Sowohl Tottenham (European Conference League) als auch Chelsea (Champions League) werden in der nächsten Spielzeit international dabei sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Bei Chelsea würde Hofmann auf mehrere seiner Landsmänner treffen. Mit Antonio Rüdiger (28), Timo Werner (25) und Kai Havertz (21) stehen gleich drei deutsche Profis im Kader der Blues. Zudem steht mit Thomas Tuchel (47) ein weiterer an der Seitenlinie. Mit bald 29 Jahren dürfte der nächste Vertrag der letzte „große“ Kontrakt sein, den Hofmann unterschreibt. Eine Entscheidung wird allerdings wohl erst nach der Europameisterschaft fallen. Sein Vertrag bei Gladbach ist noch bis 2023 gültig.

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Mittelfeldakteur wettbewerbsübergreifend 33 Partien und war dabei an 21 Toren direkt beteiligt (acht Treffer, elf Assists). Hofmann wechselte 2015 für acht Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Gladbach.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

28. Juli 2021

News | Hertha BSC hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt einiges vor. Spieler kommen und gehen. Eine offene Frage bei Hertha BSC ist die nach der Zukunft von Kapitän Dedryck Boyata.  Tendenz bei Boyata geht zu Verbleib In einem Interview mit der Bild-Zeitung sprach Dedryck Boyata (30), Kapitän von Hertha BSC, nun offen über […]

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

28. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

28. Juli 2021

News | Der Hamburger SV könnte in diesem Sommer Amadou Onana verlieren. Der junge Belgier würde den Klub gerne verlassen und der OSC Lille hat Interesse am Spieler angemeldet.  Verlässt Onana den Hamburger SV im Sommer? Dass der OSC Lille Interesse an Amadou Onana (19) vom HSV hat, ist bekannt. Der Spieler würde den Klub […]


'' + self.location.search