Gladbach | Chelsea und Tottenham mit Interesse an Hofmann?

Hofmann (Gladbach) beim Training
News

News | Für Jonas Hofmann war es eine Saison nach Maß. Der Mittelfeldspieler spielte seine persönlich beste Saison und wurde unter anderem mit der Nominierung für die anstehende EM belohnt. Nun sollen mehrere Vereine an Hofmann interessiert sein. 

Hofmann: Starke Saison – Wechsel ins Ausland?

Jonas Hofmann (28) hat sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Leistungsträger bei Borussia Mönchengladbach entwickelt. Seine positive Entwicklung ist anderen Vereinen nicht verborgen geblieben. Wie der kicker jetzt berichtete, soll vor allem das Interesse aus der Premier League sehr hoch sein.



Dem Bericht zufolge sollen der FC Chelsea und Tottenham Hotspur offenbar über eine Verpflichtung von Hofmann nachdenken. Allerdings soll es auch Interesse aus der spanischen LaLiga und der Serie A geben. Aufgrund der finanziellen Kraft scheint ein Wechsel auf die Insel aber am wahrscheinlichsten. Besonders Tottenham soll den 28-Jährigen bereits seit geraumer Zeit auf dem Zettel haben und die Entwicklung des Mittelfeldspielers intensiv beobachten. Der Umstand, dass Gladbach in der kommenden Saison international nicht vertreten sein wird, dürfte interessierten Vereinen in die Karten spielen. Sowohl Tottenham (European Conference League) als auch Chelsea (Champions League) werden in der nächsten Spielzeit international dabei sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Bei Chelsea würde Hofmann auf mehrere seiner Landsmänner treffen. Mit Antonio Rüdiger (28), Timo Werner (25) und Kai Havertz (21) stehen gleich drei deutsche Profis im Kader der Blues. Zudem steht mit Thomas Tuchel (47) ein weiterer an der Seitenlinie. Mit bald 29 Jahren dürfte der nächste Vertrag der letzte „große“ Kontrakt sein, den Hofmann unterschreibt. Eine Entscheidung wird allerdings wohl erst nach der Europameisterschaft fallen. Sein Vertrag bei Gladbach ist noch bis 2023 gültig.

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Mittelfeldakteur wettbewerbsübergreifend 33 Partien und war dabei an 21 Toren direkt beteiligt (acht Treffer, elf Assists). Hofmann wechselte 2015 für acht Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Gladbach.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rahmenterminkalender 2023/24 steht fest: Bundesliga beginnt am 18. August

Rahmenterminkalender 2023/24 steht fest: Bundesliga beginnt am 18. August

9. Dezember 2022

News | Der Rahmenterminkalender für die neue Saison steht. Während 2022/23 einiges außergewöhnlich ablief, sieht es in der neuen Spielzeit wieder relativ normal aus. Die Bundesliga startet am 18. August. Rahmenterminkalender für 2023/24 festgelegt: Bundesliga startet Mitte August Die Saison 2022/23 ist noch in vollem Gange, da wurde der Rahmenterminkalender für die neue Spielzeit schon […]

Talent für den SC Freiburg? Baker-Whiting absolviert Probetraining

Talent für den SC Freiburg? Baker-Whiting absolviert Probetraining

9. Dezember 2022

News: Reed Baker-Whiting absolviert offenbar ein Probetraining beim SC Freiburg. Das Talent könnte demnach in näherer Zukunft in die Bundesliga wechseln. Baker-Whiting: Leihe mit Kaufoption? Der SC Freiburg ist die vielleicht größte Überraschung der laufenden Bundesliga-Spielzeit. Mit 30 Punkten und Tabellenplatz zwei liegt die Mannschaft aus dem „Breisgau“ lediglich vier Punkte hinter dem Spitzenreiter aus […]

HSV: Ambrosius vor Abgang?

HSV: Ambrosius vor Abgang?

9. Dezember 2022

News: Stephan Ambrosius könnte den Hamburger SV verlassen. Grund dafür ist die fehlende Spielzeit unter Tim Walter. Ambrosius – Im vorläufigen WM-Kader Ghanas gewesen Der Hamburger SV kämpft um den Aufstieg in die Fußball Bundesliga. Nach 17 Spieltagen sieht die Ausgangslage mehr als passabel für den früheren Bundesliga-Dino aus. Angesichts der guten Spielzeit winkt Cheftrainer […]


'' + self.location.search