Greuther Fürth verpflichtet Stürmer und Abwehrmann

Ragnar Aché wird in Zukunft das Trikot der SpVgg Greuther Fürth tragen.
News

News | Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth hat zwei Neuverpflichtungen bekanntgegeben. Die Franken verstärken sich im Sturm und in der Innenverteidigung.

Greuther Fürth leiht einen Stürmer aus Frankfurt aus

Wie der Zweitligist SpVgg Greuther Fürth bekanntgab, werden Ragnar Aché (23) und Oussama Haddadi (30) das Team zur kommenden Saison verstärken. Aché ist Mittelstürmer und kommt auf Leihbasis von Eintracht Frankfurt. Er kann im Sturmzentrum, aber auch auf Außen- und Halbpositionen in der Offensive eingesetzt werden. „Ragnar hat eine sehr gute Veranlagung und im Sommer viele Optionen geprüft, sich aber ganz bewusst für uns entschieden. Mit ihm bekommen wir in der Offensive weitere Möglichkeiten“, wird Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport, in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Aché schätzt speziell seine Perspektive bei den Fürther. „Ich freue mich auf ein junges Team mit großem Potential – und vor allem auf mehr Spielzeit. Fürth ist eine sehr gute Adresse für junge Spieler, das beweist man hier Jahr für Jahr. Ich fühle mich sehr gut, mit meiner Entscheidung nach Fürth zu kommen und will mit der Mannschaft und den Fans eine sehr gute Zeit haben.“

Weitere News zur Bundesliga

Bei Haddadi handelt es sich um einen Innenverteidiger, der bis zum April 2022 bei Yeni Malatyaspor in der Türkei unter Vertrag stand. Er hat für zwei Jahre unterschrieben. „Oussama ist ein wichtiges Puzzleteil für unsere Defensive, er bringt sehr viel Erfahrung mit. Er ist als Innenverteidiger bei uns eingeplant, kann aber auch auf der Linksverteidigerposition spielen“, sagte Azzouzi.

Auch Haddadi selbst freut sich auf die neue Aufgabe. „Ich freue mich auf Deutschland und auf die Kleeblatt-Mannschaft. Ich will meine Erfahrung einbringen und dem Team so helfen. Ich werde auch direkt anfangen, die Sprache zu lernen, um mich bald neben Englisch und Französisch auch auf Deutsch mit meinen Kollegen unterhalten zu können.“

 

Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

4. Oktober 2022

News | Nach Sebastien Haller könnte sich der BVB erneut bei Ajax bedienen. Offenbar steht Mohammed Kudus auf dem Zettel der Verantwortlichen. BVB setzt auf internen Trumpf bei Kudus Wechselt Mohammed Kudus (22) im Sommer zum BVB? Wie die Bild berichtet, soll man in Dortmund seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt haben. Der Ghanaer ist schnell und […]

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Robert Klauß übernimmt Markus Weinzierl als Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking hofft, dass der 47-Jährige eine Trendwende einleiten kann. Weinzierl übernimmt in Nürnberg Markus Weinzierl (47) wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg, wie der Klub am Dienstagvormittag verkündet. Den Vertrag habe der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer […]


'' + self.location.search