Hertha BSC | Cunha denkt an einen Wechsel ins Ausland

Hertha BSC Cunha
Premier League

News | Matheus Cunha zählt zu den begabtesten Akteuren bei Hertha BSC. Dies ist auch anderen Vereinen nicht verborgen geblieben, sodass ein Transfer in die Premier League möglich erscheint.

Cunha plant Abschied von der Hertha – Leeds zeigt Interesse

Matheus Cunha (21) wechselte vor rund eineinhalb Jahren aus Leipzig zu Hertha BSC. In der Hauptstadt pendelt er zwischen Genie und Wahnsinn. Neben dem herausragenden Leistungen, die er vor allem seiner exzellenten Technik zu verdanken hat, stehen auch einige Partien auf seinem Gewissen, da er oftmals zu egoistisch agierte. Insgesamt stehen in der laufenden Spielzeit durchaus ordentliche sieben Treffer sowie sechs Vorlagen zu Buche. Dazu brachte es der Offensivakteur bis in die brasilianische Nationalmannschaft. Den nächsten Schritt in seiner Entwicklung könnte Cunha bereits im Sommer begehen. Denn er soll nach Informationen der Sport Bild (via Transfermarkt.de) seinen Abgang aus Berlin planen.

 

Konkretes Interesse besitze unter anderem Leeds United, das als Aufsteiger in der Premier League mit begeisterndem Fußball für Aufsehen sorgte. Cunha kostete der abstiegsgefährdeten Hertha einst 18 Millionen Euro und würde dem Verein wahrscheinlich einen deutlichen Gewinn einbringen. Zudem besteht die Möglichkeit, der Mannschaft einen strukturierten weniger auf individuellen Aktionen basierenden Spielstil zu verpassen. Im Gastspiel am Mittwochabend bei Schlusslicht Schalke fällt Cunha bereits angeschlagen aus. Er soll jedoch in den bedeutenden Partien gegen Köln und Hoffenheim noch eine prägende Rolle einnehmen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

22. Oktober 2021

News | Momentan wird über die Neubesetzung des DFB-Präsidentenpostens debattiert. Peters hatte erst kürzlich sein Interesse bekundet, doch Rettig sieht den ehemaligen Schalker Finanzvorstand als nicht geeignet für einen Posten dieser Rangordnung. Rettig wünscht sich Watzke als DFL-Aufsichtsratschef Geht es nach Andreas Rettig (58), ist Peter Peters (59) kein geeigneter Kandidat für die Nachfolge des DFB-Präsidenten. „Ich […]

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

22. Oktober 2021

News | Sportlich läuft es nicht rund für den FC Augsburg, dafür befindet man sich in einer guten finanziellen Situation. Trotz der Corona-Pandemie konnte man sich ohne große Probleme über Wasser halten. Hofmann kritisiert sportliche Leistung des FC Augsburg Bei der Mitgliederversammlung erklärte Finanzchef Michael Ströll: „Die Krise hat uns nicht so stark getroffen wie andere Vereine.“ Die […]

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

22. Oktober 2021

News | Das Verletzungspech des BVB will nicht enden, erneut wird nun auch Erling Haaland ausfallen. Mehrere Wochen wird der Stürmer nicht zur Verfügung stehen. Erling Haaland fällt erneut verletzt aus Der BVB hatte mit der herben 0:4-Niederlage in Amsterdam eigentlich schon genug Gepäck vor dem Bundesligaspiel gegen Arminia Bielefeld zu bewältigen. Doch das Verletzungspech […]


'' + self.location.search