Hertha BSC | Zukunft von Friedrich und Dárdai noch offen

Arne Friedrich Sportidrektor (Hertha)
News

News | Hertha BSC hat den Klassenerhalt bekanntermaßen am vorletzten Spieltag geschafft. Derweil ist die Zukunft von Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich noch offen. Auch die Personalie des Trainers Pál Dárdai ist noch ungeklärt.

Friedrich über Hertha-Zukunft: „Es ist noch nicht raus“

Arne Friedrich (41) bekleidet seit Juli 2020 den Posten des Sportdirektors bei Hertha BSC und traf einige wichtige Entscheidungen. Im Januar entschied Friedrich sich dafür, Ex-Coach Pál Dárdai (45) wieder zu installieren. Mit dem Ungar gelang der Klassenerhalt. Zudem wurde der Vertrag mit Matheus Cunha (21) still und heimlich bis 2025 verlängert. Dennoch ist es nicht sicher, ob Friedrich kommende Saison noch bei der Hertha engagiert sein wird. „Es ist noch nicht raus, ob es überhaupt weitergeht“, zitiert die BILD den ehemaligen Nationalspieler.



In einem Instagram-Live-Video gab Friedrich zu Protokoll, dass er sich in Berlin „sehr wohl“ fühlt. Einzig persönliche Dinge sind dafür verantwortlich, dass nicht vollends geklärt ist, wie es weitergehen wird. „Es geht einzig um meine Lebensplanung“, erklärte er. „Ich habe eine Stiftung zu leiten, habe einen zweiten Wohnsitz in den USA. Es müssen jetzt Gespräche geführt werden“, ergänzte der 41-Jährige.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Neben seiner eigenen Zukunft äußerte sich Friedrich auch zu der Trainerpersonalie. „Jeder kennt meine Meinung zu Pal. Ich habe mich schon öfter für ihn ausgesprochen, habe ihn im Januar zurückgeholt“, betonte er. Zuvor verriet Dárdai in einem Interview, dass er in der kommenden Saison auf jeden Fall „irgendeinen“ Job bei Hertha haben werde. Sehr wahrscheinlich den des Trainers. Allerdings betonte Friedrich auch, dass der Verein unabhängig von einem Trainer eine Philosophie entwickeln muss. Diese gilt es laut seiner Aussage noch zu finden.

Friedrich war einst selber als Profi für Hertha aktiv. Zwischen 2002 und 2010 absolvierte der ehemalige Verteidiger 288 Partien im Dress der Berliner.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bochum trifft am Anfang sowie am Ende und bezwingt Frankfurt

Bochum trifft am Anfang sowie am Ende und bezwingt Frankfurt

24. Oktober 2021

News | Der VfL Bochum empfing im dritten Sonntagsspiel Eintracht Frankfurt und fuhr dank einer leidenschaftlichen Vorstellung den zweiten Sieg am Stück ein. Mit 2:0 rang der Aufsteiger den Europa-League-Starter nieder. Blum trifft früh für Bochum – Paciencia vergibt Elfmeter Die Begegnung im stimmungsvollen Ruhrstadion war keine 180 Sekunden alt, als Takuma Asano in der Schnittstelle […]

Faghir in der Nachspielzeit! Stuttgart jubelt über 1:1 gegen Union!

Faghir in der Nachspielzeit! Stuttgart jubelt über 1:1 gegen Union!

24. Oktober 2021

News | Der VfB Stuttgart traf im zweiten Sonntagsspiel der Bundesliga zuhause auf den FC Union. Die Gäste verteidigten gut, hatten am Ende aber etwas Pech und spielten nach Führung nur 1:1!  Awoniyi schockt Stuttgart In der Anfangsphase versuchte ein personell noch immer relativ gebeutelter VfB Stuttgart zunächst, defensiv sicher zu stehen. Das gelang auch […]

Leverkusen verspielt 2:0 gegen Köln: Modeste rettet Punkt

Leverkusen verspielt 2:0 gegen Köln: Modeste rettet Punkt

24. Oktober 2021

News | Bayer Leverkusen hat am 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga eine 2:0-Halbzeitführung beim 1. FC Köln verspielt. Anthony Modeste rettete den Domstädtern im Rheinderby ein 2:2.  Bayer Leverkusen mit Doppelschlag Wie es sich für ein Rheinderby gehört, lieferten sich der 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen eine intensive Anfangsphase mit vielen Zweikämpfen. Fußballerisch dagegen […]


'' + self.location.search