Hertha | Klünter warnt: Auf Duelle mit direkten Konkurrenten „wird es ankommen“

News

News | Mit sechs Punkten aus den letzten drei Spielen hat sich Hertha BSC etwas aus der Krise freischwimmen können. Verteidiger Lukas Klünter will jedoch keine Zufriedenheit aufkommen lassen. Er warnt vor den alles entscheidenden Spielen gegen die direkte Konkurrenz im Tabellenkeller.

Klünter: „Es kommen noch sehr, sehr wichtige Spiele“ für Hertha

Nachdem Lukas Klünter (24) in den ersten 18 Spielen der laufenden Saison nicht einziges Mal für Hertha BSC zum Einsatz kam, lässt ihn Trainer Pal Dardai (45) seit fünf Partien durchspielen. Zusätzlich haben die Berliner zwei ihrer drei zurückliegenden Spiele gewonnen, zuletzt wurde ein überraschendes 3:0 gegen Bayer Leverkusen eingefahren. Doch für den sehr nüchternen Klünter sind all diese Fakten noch kein Grund zum Feiern. Der Abwehrspieler hat die nächsten Spiele bereits im Fokus und warnt daher vor zu schneller Zufriedenheit.

Klünter, seit mehreren Spielen Teil einer sehr stabilen Dreierkette, glaubt zwar an die Qualität der Hertha-Mannschaft: „Wer meine Interviews verfolgt hat, weiß, dass ich gesagt habe, dass wir gut gespielt haben, aber die Tore nicht gemacht haben“, sagte er der Berliner Zeitung. Ob mit den zwei Siegen gegen Augsburg und Leverkusen aber die Kehrtwende eingeleitet und nun alles leichter fallen sollte? „Joa, weiß ich jetzt nicht“, zeigte sich Klünter ehrlich. „Natürlich nehmen wir das mit. Aber es kommen noch sehr, sehr wichtige Spiele gegen direkte Konkurrenten. Auf die wird es ankommen.“

Der Verteidiger hat die Fakten auf seiner Seite. Hertha tritt in den letzten sieben Spielen der Saison noch gegen Mainz 05 (15.), Schalke 04 (18.), Arminia Bielefeld (17.) und den 1. FC Köln (16.) an.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

26. Oktober 2021

News | Borussia Mönchengladbach wird den Rest der Hinrunde auf Verteidiger Tony Jantschke verzichten müssen. Der Routinier hat sich am Sonntag schwere Gesichtsverletzungen im Training erlitten. Jantschke fehlt Gladbach mit Mittelgesichtsfraktur Borussia Mönchengladbach ist in der laufenden Saison nicht gerade von Verletzungen verschont geblieben. Zahlreiche wichtige Profis fielen bereits aus oder fehlen immer noch. Auch […]

Bielefeld | Fünf Punkte nach neun Spielen – Arabi: „Sind auf einem richtigen Weg“

Bielefeld | Fünf Punkte nach neun Spielen – Arabi: „Sind auf einem richtigen Weg“

26. Oktober 2021

News | Arminia Bielefeld hat in der laufenden Bundesliga-Saison noch kein einziges Spiel gewinnen können. Sportchef Samir Arabi sieht dennoch einen positiven Trend und verteidigt die Neuzugänge. Arabi: Von den Spielern „zu 100 Prozent“ überzeugt Nach dem Aufstieg vor etwas mehr als einem Jahr und dem erreichten Klassenerhalt in der Vorsaison backt Arminia Bielefeld auch […]

Hannover | Kind stärkt Trainer Zimmermann – „Weg gemeinsam gehen“

Hannover | Kind stärkt Trainer Zimmermann – „Weg gemeinsam gehen“

26. Oktober 2021

News | Hannover 96 hat nur einen Punkt aus den letzten vier Spielen geholt und steht einmal mehr enttäuschend da. Geschäftsführer Martin Kind lässt an Trainer Jan Zimmermann aber keinen Zweifel aufkommen, man sei weiter von ihm überzeugt. Kind: „Am Saisonziel halten wir fest“ Hannover 96 scheint ein Sorgenkind zu bleiben. Nach mehreren enttäuschenden Jahren […]


'' + self.location.search