„Dann wird Tottenham einknicken müssen..“: Hoeneß spricht über Kane-Poker!

15. Juli 2023 | News | BY Manuel Behlert

News | Der FC Bayern bezog am Samstag das Trainingslager am Tegernsee. Am Rande der ersten Einheit sprach Uli Hoeneß über den Poker um Harry Kane. 

Hoeneß über Kane: „Seine Entscheidung steht“

Der FC Bayern befindet sich seit heute im Trainingslager am Tegernsee. Trainer Thomas Tuchel äußerte sich auf der Pressekonferenz zum Start der Vorbereitung sehr diplomatisch zum Poker rund um Stürmer Harry Kane (29) und teilte mit, man werde nicht über Spieler sprechen, die bei anderen Klubs unter Vertrag stehen. Uli Hoeneß, Ehrenpräsident des Rekordmeisters und in diesem Sommer wieder näher am Team, folgte diesem Rat aber nicht.



Er sprach am Rande der ersten Einheit sehr wohl über die Verhandlungen mit Tottenham. „Harry Kane hat in allen Gesprächen ganz klar signalisiert, dass seine Entscheidung steht. Wenn die bleibt, kriegen wir ihn. Dann wird Tottenham einknicken müssen“, so Hoeneß. Und weiter: „Levy ist ja clever. Wir müssen ihn erstmal so weit bringen, dass er einen Preis nennt. Er spielt auf Zeit, ist ein super Profi. Ich schätze ihn sehr. Aber auf der anderen Seite sind auch keine Leute, die das seit gestern machen.“

Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

Die Frage ist, ob diese Aussagen wirklich so klug waren. Denn Spurs-Präsident Levy dürfte darauf nicht besonders gut zu sprechen sein.
(Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.