Hoffenheim | Nach Comeback – Geiger-Zukunft völlig offen

geiger hoffenheim
News

News | Dennis Geiger hat nach fast einem halben Jahr in einem Testspiel sein Comeback für die TSG Hoffenheim gegeben. Der Mittelfeldspieler geht in sein letztes Vertragsjahr – der Poker um Geigers Zukunft hat bereits begonnen.

Geiger: Verlängerung in Hoffenheim oder Wechsel im Sommer?

Dennis Geiger (23) gehörte zwischenzeitlich zu den wohl vielversprechendsten Talenten im deutschen Fußball. Das Eigengewächs der TSG Hoffenheim schaffte auf Anhieb den Sprung zu den Profis, 2017/18 lief Geiger in seiner Debütsaison gleich 21 Mal auf. In jungen Jahren wurde der Mittelfeldspieler bereits mit großen Vereinen in Verbindung gebracht. Doch in der darauffolgenden Spielzeit begann bereits die Verletzungsodyssee. In der Saison 2018/19 bestritt der heute 23-Jährige lediglich vier Bundesliga-Spiele, 19/20 immerhin wieder 21 Einsätze und in zurückliegenden Saison wieder nur neun. 34 Spiele in drei Jahren – eine sehr ernüchternde Bilanz. Im Februar diesen Jahres hatte sich Geiger einer Operation unterzogen, fiel seitdem aus und konnte am vergangenen Samstag erstmals wieder ein Spiel bestreiten. In der Vorbereitungspartie Hoffenheims gegen Greuther Fürth reichte es zu 30 Minuten.

Ein Anfang ist gemacht, der Weg zurück zur Normalform wird jedoch wohl ein langer sein. Und doch ist es sogleich ein brisantes Jahr für Geiger und Hoffenheim. Der Vertrag des Mittelfeldstrategen läuft im Sommer 2022 aus. Es steht also eine Entscheidung an: Verlängert Geiger oder wechselt er noch in diesem Sommer? Gespräche sollen laut dem kicker bereits laufen. Für Hoffenheim ist klar, dass man Eigengewächse wie Geiger nicht ablösefrei ziehen lässt. Die TSG wollte Geiger bereits vor längerem an sich binden, doch dessen Verletzungspause stoppte die Verhandlungen.

Verlängerung mit Ausstiegsklausel denkbar

Auch bei den damaligen Verhandlungen war nicht absehbar, wie sich Geiger entscheiden würde. Es wird nicht unwahrscheinlich sein, dass der einstige U21-Nationalspieler mittelfristig nach höherem als Hoffenheim strebt. An Interessenten hat es nie gemangelt. Allerdings muss Geiger zunächst einmal wieder körperlich bei 100 Prozent ankommen und zu seinem Spiel zurückfinden, um den Markt wieder für sich zu öffnen. Die kommende Saison will Geiger auf jeden Fall im vertrauten TSG-Umfeld bestreiten, um zu alter Stärke zurückzufinden.

Dem kicker-Bericht zufolge wäre eine Vertragsverlängerung mit einer eingebauten Ausstiegsklausel eine Option sein. Somit hätte Hoffenheim Planungssicherheit und die Garantie, im Falle eines Wechsels Geld durch Geiger zu generieren. Dem Spieler wiederum könnten, sollte es zahlungswillige Abnehmer geben, keine Steine in den Weg gelegt werden.

Mehr News rund um den Transfermarkt findet Ihr in unserem Transferticker!

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

18. September 2021

News | Am Samstagabend kam es in der 2. Liga zu einem Traditionsduell: Werder Bremen empfing den HSV zum Nordderby. In einer heiß umkämpften Partie gewannen die Gäste aus Hamburg am Ende mit 2:0 (2:0). Platzverweis, (nicht gegebene) Tore, Aufreger: Wilde erste Halbzeit in Bremen Das Nordderby machte keine leeren Versprechungen und startete furios. Nach […]

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

18. September 2021

News | 0:1 Wolfsburg, 1:4 Bayern, 3:6 Manchester City. Vor dem Duell in Köln war RB Leipzig mittlerweile auf Platz 15 abgerutscht und damit gewaltig unter Zugzwang. Am Ende eines äußerst rasanten und temporeichen Spitzenspiel stand ein 1:1-Unentschieden. Viel Intensität und viel Tempo zwischen Köln und Leipzig Für den Effzeh läuft es 2021-22. Lediglich in […]


'' + self.location.search