Hofmann: „Heute bin ich echt sprachlos“ – Stimmen zum Gladbach-Debakel

Hofmann Gladbach
News

News | Mit 0:6 verlor Borussia Mönchengladbach das Heimspiel gegen den SC Freiburg. Alle Tore fielen bereits in der ersten Halbzeit. Entsprechend enttäuscht waren die Verantwortlichen und Spieler der Fohlen nach der Partie. 

Lienhart nach Sieg: „Mitleid hat man da nicht“

Mit 0:6 verlor der Gastgeber Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg. Direkt nach dem Spiel stellte sich Jonas Hofmann, Mittelfeldspieler der Borussia, bei DAZN. „Ich habe wenig Worte, ehrlich gesagt. Das war Wahnsinn, dass wir vier Standardgegentore bekommen. Es kam alles zusammen, wir haben desolat verteidigt und das Spiel war unfassbar schnell vorbei, gefühlt spätestens nach dem 0:4. Es ist schwer. Selbst nach dem 0:2 stellt man sich die Frage, ob wir noch in der Kabine sind. Heute bin ich echt sprachlos. Wir müssen das jetzt sofort abhaken, das ist das Beste, was man machen kann.“



Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga

Philipp Lienhart, Verteidiger des SC Freiburg, äußerte sich danach und zeigte sich extrem zufrieden: „Wir haben viele Duelle gewonnen, waren brandgefährlich bei ruhenden Bällen und haben auch verdient gewonnen. Die Standards kamen gut, wir sind gut eingelaufen und waren dann eiskalt, daher denke ich schon, dass das auch an der Qualität von uns liegt. Mitleid hat man da nicht, man versucht, so viele Tore wie möglich zu erzielen.“

Auch Patrick Herrmann, Offensivspieler der Fohlen, war bedient: „Es ist schwer in Worte zu fassen, wir geben das Spiel schon nach drei Minuten aus der Hand. Wir haben eine Scheiße gespielt. Sie spielen die Bälle super rein, das wissen wir, aber wir haben gepennt, sie mussten keinen großen Aufwand betreiben, um dann am Ende zu treffen. Wenn du 4:0 hinten liegst nach 20 Minuten, was willst du dann noch machen? Das ganze Spiel war nix heute.“

Max Eberl, Sportdirektor der Borussia, äußerte sich ebenfalls noch. „Es war schon teilweise surreal, was heute passiert ist. Am Anfang haben wir direkt ein Gegentor kassiert, dann haben wir ein zweites bekommen, ein drittes, dann hatten wir gar nicht mehr viel den Ball und bei Standardsituationen waren wir extrem unaufmerksam. Das ist etwas, das mich komplett ärgert. Wir haben einiges aufzuarbeiten.“

 (Photo by Martin Rose/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

20. Januar 2022

News | Borussia Mönchengladbach gibt Hannes Wolf bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Swansea City ab. Nach knapp drei Monaten ohne Einsatz soll der 22-Jährige dort Spielpraxis sammeln. Auf Leihbasis: Hannes Wolf wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Swansea City Wie Borussia Mönchengladbach am Donnerstag auf der vereinseigenen Website mitteilte […]

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

20. Januar 2022

News | Auf der Suche nach Verstärkungen für den Sturm hat Hertha BSC offenbar Ermedin Demirovic vom SC Freiburg im Visier. Der 23-Jährige soll mit seiner sportlichen Rolle im Breisgau nicht zufrieden sein. Hertha BSC mit Interesse an Stürmer Ermedin Demirovic vom SC Freiburg Wie die Bild berichtet, bekundet Hertha BSC Interesse an Ermedin Demirovic […]


'' + self.location.search