HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

Klaus-Michael Kühne blickt kritisch auf sein Engagement beim HSV
News

News | Die Beziehung zwischen dem HSV und Klaus-Michael Kühne stand in den letzten Jahren unter keinem guten Stern. An eine Besserung glaubt der Milliardär nicht mehr.

Kühne über den HSV: „Es macht keinen Spaß mehr“

Der Hamburger SV enttäuschte seine Fans in den vergangenen Jahren auf ganzer Linie. Eine unglückliche Rolle spielte dabei auch Klaus-Michael Kühne (84). In einem Interview mit der „Zeit“ (via kicker) blickte er kritisch auf sein Engagement. Er nannte es ein „völlig missglücktes Abenteuer als Investor“.

Inzwischen habe er sich vom HSV „innerlich verabschiedet“, obwohl er noch rund 20 Prozent der Anteile an der HSV Fußball AG besitzt. „Ich bin noch Aktionär, aber es macht keinen Spaß mehr“, so der Logistik-Unternehmer.

 

Selbstkritisch merkte Kühne, der sich gelegentlich auch in vereinspolitische Angelegenheiten einmischte, an: „Ich habe mich auch verrannt.“

Mehr Informationen rund um die Bundesliga

Schon in den vergangenen Jahren erhielt der finanziell angeschlagene HSV keine Unterstützung mehr durch den Milliardär. Daran wird sich in Zukunft wohl nichts mehr ändern. Sportlich langt es derzeit im Ligabetrieb zu Rang sechs, wobei die Aufstiegsränge noch in Sichtweite sind. Im DFB-Pokal zog der Nordklub am gestrigen Dienstagabend durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Nürnberg ins Achtelfinale ein.

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB vs. FCB, Gipfeltreffen in Spanien und Italien: Das Programm am Wochenende

BVB vs. FCB, Gipfeltreffen in Spanien und Italien: Das Programm am Wochenende

3. Dezember 2021

News | Es steht ein Fußballwochenende auf dem Programm, das gleich in mehreren Ligen für Spektakel sorgen kann. In der Bundesliga trifft der BVB auf den FC Bayern, auch in Spanien und Italien kommt es zu absoluten Topspielen. Wir haben den Fahrplan für das Wochenende! Derbyzeit in Portugal Bevor die ganz großen Kracher am Wochenende […]

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

3. Dezember 2021

News | BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich unter anderem zu der Zukunft von Erling Haaland und einer möglichen Verpflichtung von Karim Adeyemi geäußert.  Zorc: Haaland hat „allerbeste Rahmenbedingungen für seine Entwicklung“ beim BVB Es vergeht mittlerweile keine Woche mehr, in der nicht darüber spekuliert, wie die Zukunft von Erling Haaland (21) nach Sommer 2022 aussehen […]

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

3. Dezember 2021

News | Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin, hat sehr deutliche Worte für den in seinen Augen „katastrophalen“ Zustand Deutschlands gefunden. Er erkennt keine Sonderrolle des Fußballs und sieht vielmehr die Politik in der Verantwortung, verlässliche Lösungen zu finden, anstatt Geisterspiele zu verordnen. Zingler: Umgang mit Kimmich „ein Skandal“ „Unser Land ist in […]


'' + self.location.search