BVB stellt “größten Block” – Kehl stolz auf Dortmunder DFB-Sextett

4. September 2023 | News | BY sid

Die Länderspiele stehen an, der DFB testet gegen Japan und Frankreich. Sebastian Kehl, Sportdirektor beim BVB, ist zufrieden damit, dass die Spieler der Dortmunder einen beachtlichen Teil des Kaders ausmachen. 

Kehl stolz auf Dortmunder DFB-Sextett

Sportdirektor Sebastian Kehl von Borussia Dortmund blickt mit Stolz auf die jüngste Kader-Nominierung des Fußball-Bundestrainers Hansi Flick. “Wir freuen uns, mit unseren sechs Profis den größten Block aller Klubs zu stellen”, sagte Kehl im SID-Interview: “Das allein zeigt ja, dass der Bundestrainer unseren Spielern und damit auch unserer Arbeit hier bei Borussia Dortmund Vertrauen schenkt.”



Zum Aufgebot für die Länderspiele gegen Japan in Wolfsburg am Samstag und gegen Frankreich in Dortmund am folgenden Dienstag gehören Nico Schlotterbeck, Niklas Süle, Emre Can, Felix Nmecha, Julian Brandt und der jüngste Zugang Niclas Füllkrug.

Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

“Ich bin überzeugt davon, dass auch weitere BVB-Profis bald wieder eine Rolle spielen können”, betonte Kehl: “Exemplarisch nenne ich hier Karim Adeyemi. Natürlich muss er Gas geben, aber wenn Karim sein Potenzial ausschöpft, gehört auch er ins Nationalteam.” Außen vor sind im A-Nationalteam derzeit auch Marius Wolf und Youssoufa Moukoko.

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)


Ähnliche Artikel