Nationale Ligen protestieren gegen FIFA-Entscheidung zur Aufstockung der Klub-WM

Klub-WM & co.: Proteste der Ligen
UEFA CL/EL

News | Ab dem Jahr 2025 wird die FIFA-Klub-WM nicht mehr mit sieben, sondern mit 32 Teams stattfinden. Das gab der Weltverband heute bekannt. Entsprechende Pläne lagen schon länger in der Schublade. 

Nationale Ligen protestieren gegen neue Klub-WM

Eigentlich sollte schon 2021 eine neue Klub-WM stattfinden. Als Ersatz für den Confed-Cup war ein aufgestocktes, neues Turnier geplant, doch die Corona-Pandemie kam dazwischen. Heute gab die FIFA nach einer Sitzung bekannt, dass das aufgestockte Turnier ab 2025 stattfinden soll. Der Weltligenverband, dem auch die DFL angehört, ist nicht begeistert von der Entscheidung und formulierte eine Stellungnahme.



Demnach habe der FIFA-Rat „heute wichtige Entscheidungen über den internationalen Spielkalender getroffen, die schädliche Folgen für die Fussballwirtschaft und das Wohlergehen der Spieler haben könnten.“ Und weiter: „Diese Entscheidungen wurden einseitig getroffen, ohne sich mit denjenigen abzusprechen, die davon direkt betroffen sind: den Ligen, ihren Mitgliedsvereinen, den Spielern und Fans.“

Nicht nur die Klub-WM ist ein Problem, auch die WM wird ab 2026 mit 48 Teams ausgespielt, es gibt deutlich mehr Spiele. Gleiches gilt für die Neufassung der Champions League. „Der WLF wendet sich an die FIFA, um einen transparenten Prozess für ihre Kalender- und Wettbewerbsentscheidungen zu fordern, der sinnvolle Vereinbarungen mit den Ligen beinhalten muss“, heißt es zudem im Statement.

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Orban wird Stammzellenspender – Einsatz gegen Union fraglich

Orban wird Stammzellenspender – Einsatz gegen Union fraglich

7. Februar 2023

News | Kapitän Willi Orban von RB Leipzig wird zum Stammzellenspender. Sein Einsatz im Bundesliga-Spitzenspiel ist daher fraglich. Orban: Einsatz gegen Union ist fraglich Willi Orban (30), der bereits seit 2017 in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert ist, erhält seit Samstag Spritzen für den Eingriff, der am Mittwoch stattfinden soll. Dafür verzichtet der 30-Jährige derzeit […]

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

6. Februar 2023

News | Die Aussagen, die Manuel Neuer in einem Interview unter anderem mit The Athletic getätigt hat, schlagen weiter hohe Wellen. Nun äußert sich auch Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern. Hainer über Neuer: „Werden uns mit ihm zusammen setzen“ Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer hat nach den explosiven Interviews von Kapitän Manuel Neuer eine […]

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

6. Februar 2023

News | Nach der Entlassung von Trainer Andre Breitenreiter sucht die TSG Hoffenheim einen neuen Trainer. Jetzt taucht ein neuer Name auf: Ralph Hasenhüttl! Hasenhüttl Kandidat bei der TSG Hoffenheim Am Montag trennte sich die TSG Hoffenheim nach der jüngsten Negativserie von Trainer Andre Breitenreiter (49). Die Gerüchteküche brodelt, was die Nachfolge des erst am […]