Köln | Heldt kritisiert VAR und DFB: „Einfach enttäuschend“

Horst Heldt (Köln) Manager des 1. FC Köln
News

News | Köln-Manager Horst Heldt hat nach der Niederlage gegen den SC Freiburg die Handhabe des VAR kritisiert. Der DFB bekam aufgrund seiner ‚Schiedsrichter-Regelung‘ ebenfalls sein Fett weg.

Heldt über DFB-Schiedsrichter: „Alle wünschen sich Gräfe zurück“

Horst Heldt (51) war nach der Niederlage des 1. FC Köln gegen den SC Freiburg (1:4) sichtlich aufgebracht. Besonders eine Szene war ihm dabei ein Dorn im Auge. Vor dem vermeintlichen Kölner-Ausgleich sprang Jonas Hector (30) der Ball an den Oberarm. Schiedsrichter Marco Fritz (43) hatte den Treffer nicht gegeben, der VAR stützte seine Entscheidung. Fritz hätte die Möglichkeit gehabt, sich die durchaus knifflige Szene noch einmal anzuschauen, nutzte diese aber nicht.



„Der Schiedsrichter hat die Verantwortung, die Situation komplett zu beleuchten“, sagte Heldt nach der Partie. „Dafür geht es gerade um zu viel und jeder Punkt hilft. Das ist einfach enttäuschend“, ergänzte er. Köln steckt zwei Spieltage vor Schluss noch im Abstiegskampf und braucht jeden Punkt. Die Diskussion rund um die sowieso schon umstrittene Handhabung des VAR reißt nicht ab. „Zu Beginn der Saison werden Schiedsrichter zu den Vereinen geschickt. Da wurde uns erzählt, dass alles oberhalb des Trikot-Ärmels nicht zur Hand zählt“, führte Heldt fort.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Und auch der DFB kommt beim ehemaligen Profi nicht gut weg. „Alle wünschen sich Schiedsrichter Manuel Gräfe zurück“, konstatierte Heldt. Gräfe (47) gilt als einer der besten deutschen Schiedsrichter und genießt sowohl bei Spielern als auch bei Trainern hohes Ansehen. Da Gräfe durch seine 47 Jahre allerdings die vom DFB festgesetzte Altersgrenze erreicht hat, wird die Saison 2020/2021 seine letzte sein. Dies sorgte bei vielen Beteiligten für großen Unmut. Auch Heldt äußerte sein Unverständnis und kritisierte den Verband. „Die besten Schiedsrichter werden so einfach weggejagt. Das ist nicht mehr zeitgemäß – passt aber zum DFB in den letzten Wochen. Das ist ja kein Geheimnis“, betonte er.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: VfL Bochum verpflichtet ablösefreien Lys Mousset

Fix: VfL Bochum verpflichtet ablösefreien Lys Mousset

15. August 2022

News | Der VfL Bochum hat den ablösefreien Stürmer Lys Mousset verpflichtet. Wie der VfL offiziell bestätigt, unterschreibt der Franzose einen Vertrag bis Sommer 2024. 99 Spiele in der Premier League Wie der VfL Bochum offiziell bekannt gab, verpflichtet der VfL den ablösefreien Stürmer Lys Mousset (26). Der Franzose stand zuletzt bei Sheffield United unter […]

Bundesliga | Bayerns heimlicher Gewinner, Dortmund liefert, Schalke mit klarem Plan – Die Brennpunkte des Wochenendes

Bundesliga | Bayerns heimlicher Gewinner, Dortmund liefert, Schalke mit klarem Plan – Die Brennpunkte des Wochenendes

15. August 2022

Spotlight | Auch Spieltag zwei der Bundesliga-Saison 2022/23 bot viel Gesprächsstoff. Zeit, auf die drei wichtigsten Brennpunkte des Wochenendes zu schauen.  1. Sabitzer als heimlicher Gewinner des neuen Bayern-Systems Fünf Tore in Leipzig, sechs in Frankfurt. Gegen den VfL Wolfsburg zeigte der FC Bayern, dass er auch noch „normal“ gewinnen kann. Natürlich wird Julian Nagelsmann […]

FC Barcelona möchte Thomas Meunier verpflichten

FC Barcelona möchte Thomas Meunier verpflichten

15. August 2022

News | Der FC Barcelona ist nach dem gescheiterten Transfer von Cesar Azpilicueta weiterhin auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger. Dabei sollen die Katalanen mit Thomas Meunier von Borussia Dortmund eine neue, alte Wunschlösung haben. FC Barcelona unternimmt zweiten Anlauf bei Meunier Wie die spanische Sport berichtet, hat der FC Barcelona einen neuen Wunschkandidaten für […]


'' + self.location.search