Krösche besorgt wegen Zuschauerrestriktionen: „Es findet eine Abgewöhnung statt“

News

News | Markus Krösche sieht die Bundesligaklubs vor einer riesigen Aufgabe, die Fans nach einer langer Zeit der Zerstreuung wieder in die Stadien zu locken und warnt die politischen Entscheider: So wie jetzt, könne es nicht weitergehen.

Krösche: Sorge um die langfristigen Folgen

Seit Monaten rumort es zwischen Bundesliga-Funktionären und den politisch Verantwortlichen. Das Streitthema: Sind die Zuschauerrestriktionen, die den Bundesligaklubs wirtschaftlich schaden, gerechtfertigt? Einer der Stimmführer der Perspektive der Liga ist Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche (41). Im „Kicker“ äußert er sich nun erneut kritisch zu den aktuell geltenden Einschränkungen.



„Es gibt keinen Nachweis, dass sich in Bundesligastadien eine große Anzahl an Menschen infiziert hat“, sagt Krösche. „Gerne wird dann das Argument mit dem Gedränge bei der Anreise ausgepackt. Okay, aber dann müssten wir jeden Morgen im Berufsverkehr den ÖPNV lahmlegen, womit wir die komplette Ökonomie abwürgen würden.“

Zwei Ebenen des Fußballs würden darunter leiden, dass keine Zuschauer in den Stadien seien, erklärt Krösche: „die emotionale und die wirtschaftliche.“ Es könne nicht so weitergehen, denn die Zuschauereinnahmen seinen eine wichtige Erlösquelle, auf die die Klubs nicht langfristig verzichten könnten.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga 

Und um diese langfristigen Folgen sorgt sich Krösche am meisten. Inzwischen wachse in ihm die Sorge, dass die Fans auch nach der Aufhebung der Kapazitätsbeschränkungen nicht mehr in die Stadien strömen werden. „Je länger die Stadien nicht komplett gefüllt werden dürfen, desto schwieriger wird das. Denn es findet eine Abgewöhnung statt“, beklagt Krösche. „Es wird für uns als Liga und für jeden einzelnen Klub ein riesiger Kraftakt, die Leute wieder ins Stadion zu holen.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

5. Oktober 2022

News | Gerardo Seoane steht nach Bayer Leverkusens Niederlage gegen den FC Porto vor dem Aus. Die positiven Ergebnisse, die Vorstand Fernando Carro „sehr, sehr, sehr kurzfristig“ forderte, bleiben weiterhin aus. Xabi Alonso scheint der Nachfolger zu werden. Tah stellt sich hinter Seoane – Rolfes und Carro schweigen Als Anthony Taylor am späten Dienstagabend das […]

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

5. Oktober 2022

News | Rafael Benitez hat in einem Interview bekannt gegeben, dass er bald gerne wieder als Trainer arbeiten möchte und sich dabei eine Herausforderung in Europa, vor allem aber auch in der deutschen Bundesliga vorstellen kann. Rafael Benitez über die Bundesliga: „Aktuell finde ich gut, wie Union und Freiburg mitmischen“ In einem kicker-Interview hat sich […]

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]


'' + self.location.search