Leipzig | Sörloth soll verliehen werden – Kommt Daka aus Salzburg?

leipzig sörloth daka
News

News | Mit dem Trainerwechsel hin zu Jesse Marsch und zahlreichen Abgängen befindet sich RB Leipzig in einem großen Umbruch. Inklusive Alexander Sörloth, der erst vor einem Jahr nach Leipzig kam, sollen bis zu sechs Spieler den Verein noch verlassen.

Auch Hwang könnte Leipzig verlassen – Kluivert wohl zurück nach Rom

Der Kaderplanungen bei Vizemeister RB Leipzig sind im vollen Gange. Dayot Upamecano (22) und Ibrahima Konate (22) werden den Verein offiziell verlassen, mit Josko Gvardiol (19) und Mohamed Simakan (21) steht der Ersatz bereits fest. Zusätzlich werden die bisherigen Leihspieler Angelino (24) und Benjamin Henrichs (24) fest verpflichtet, mit Brian Brobbey (19) stößt auch ein Sturmtalent dazu. Um den Kader dem neuen Trainer Jesse Marsch (47) noch besser an den Leib zu schneidern, sollen weitere Transfers folgen. So berichtet Bild, dass Leipzig noch zwei bis drei neue Spieler verpflichten will – dafür müssen aber noch andere abgegeben werden.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Demnach soll Stürmer Alexander Sörloth (25) nach nur einem Jahr in Leipzig verliehen werden. Der Norweger wechselte im Sommer 2020 für 20 Millionen Euro zu RB, konnte mit sechs Toren in 37 Spielen aber nicht überzeugen. Leipzig sucht nun einen temporären Abnehmer für Sörloth. Auch Hee-chan Hwang (25), ebenfalls mit keiner guten Debütsaison, könnte den Verein verlassen. Darüber hinaus erhofft sich Leipzig, die Leihrückkehr Leih-Rückkehrer Luan Candido (20), Ademola Lookman (23) und Marcelo Saracchi (23) zu verkaufen. Wer ebenfalls wohl nicht in Leipzig bleiben wird, ist Justin Kluivert (21). Die Leihgabe von der AS Roma kam selten über Ansätze hinaus, sodass RB nicht die 13 Millionen Euro Kaufgebühr für den Flügelspieler aufbringen wird.

 

Mit Paston Daka (22) von RB Salzburg könnte noch ein Angreifer zu RB Leipzig stoßen. Der Stürmer erzielte in der vergangenen Saison in 28 Spielen 27 Tore. Neben den Leipzigern sollen auch Liverpool und Chelsea an Daka interessiert sein. Rund 25 Millionen Euro müsste RB laut dem Bericht für den Stürmer aufbringen.

Foto: Christopher Neundorf/Guido Kirchner/pool/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Köln | Wolfsburg-Angebot für Bornauw „nicht aktzeptabel“

Köln | Wolfsburg-Angebot für Bornauw „nicht aktzeptabel“

21. Juni 2021

News | Der Poker zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Wolfsburg um Sebastiaan Bornauw geht wohl in die letzten Runden. Wolfsburg soll noch ein ganzes Stück von der Wunschsumme der Kölner entfernt sein. Bornauw: Sieben Millionen Euro trennen Wolfsburg und Köln Sebastiaan Bornauw (22) ist aktuell das Thema beim VfL Wolfsburg und dem […]

Schalke | Auch Sané und Nastasic offenbar auf der Streichliste

Schalke | Auch Sané und Nastasic offenbar auf der Streichliste

21. Juni 2021

News | Der FC Schalke 04 hat offenbar zwei neue Kandidaten auf seiner Streichliste. Neben Salif Sané soll auch Matija Nastasic als Verkaufskandidat bei Schalke gelten. Finanzielle Situation verantwortlich für Sané und Nastasic-Abgang? Beim FC Schalke 04 laufen die Kaderplanungen für die kommende Zweitligasaison auf Hochtouren. Nachdem man bereits namhafte Spieler hat loswerden können, sind […]

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

20. Juni 2021

News | Der FSV Mainz 05 wird den Kader bis zur neuen Saison noch auf der ein oder anderen Position verändern. Zugänge sollen noch folgen, aber auch Abgänge sind denkbar. Mittelfeldspieler Pierre Kunde Malong zieht es nach Griechenland.  Kunde vor Wechsel von Mainz nach Piräus Seit dem Sommer 2018 spielte Pierre Kunde Malong (25) für […]