Leverkusen: Wechselt Amiri nach Genua? Völler stellt Bedingungen

Verlässt Amiri Leverkusen?
News

News | In Leverkusen hat Nadiem Amiri seinen Stammplatz verloren. Nun könnte der Nationalspieler die Werkself Richtung Italien verlassen. Sportdirektor Rudi Völler setzt jedoch einige Bedingungen für einen Wechsel voraus.

Leverkusen will neun Millionen Euro und Ersatz für Amiri

Steht Nadiem Amiri (25) vor einem Wechsel in die Serie A? Offenbar zeigt der CFC Genua Interesse am Nationalspieler. Der neue Sportchef des italienischen Traditionsvereins, Johannes Spors, soll demnach Kontakt zum Mittelfeldmann aufgenommen haben. Auch Amiri selbst kann sich einen Wechsel nach Italien vorstellen. In Leverkusen hat er unter Trainer Gerardo Seoane (43) seinen Stammplatz verloren, stand in der laufenden Bundesliga-Saison lediglich dreimal in der Startelf.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Doch ist ein Transfer überhaupt realistisch? Zwischen Genua und dem Spieler wird es wohl kaum scheitern. Allerdings gibt es Bedingungen von Leverkusener Seite. Zum einen verlangt die „Werkself“ eine Ablösesumme von mindestens neun Millionen Euro. Das entspräche der Summe, die Leverkusen im Sommer 2019 für Amiri nach Hoffenheim überwies. Zudem setzt Sportdirektor Rudi Völler (61) voraus, dass ein Ersatz für Amiri gefunden wird. „In der Pandemie kann es sich kein Klub erlauben, den Kader kleiner zu machen“, wird der ehemalige Weltmeister vom kicker zitiert. Danach gebe es erst grünes Licht, wenn Bayer 04 selbst einen neuen Spieler verpflichten kann.

Eine Ausnahme gibt es im Fall von Panagiotis Retsos (23). Da mit Odilon Kossounou (21) und Edmond Tapsoba (22) die Stamm-Innenverteidigung beim Afrika-Cup zu Werke ist, wird Retsos im Moment dringend gebraucht. Erst, wenn das Duo Ende Januar zurückkehrt und die Hintermannschaft auch sonst von Verletzungen verschont bleibt, erhält der wechselwillige Grieche die Freigabe.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90Plus-Ticker: DFB-Elf vor der Entscheidung!

90Plus-Ticker: DFB-Elf vor der Entscheidung!

1. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 01. Dezember 2022. Die WM 2022 in Katar befindet sich noch in der Gruppenphase, doch schon bald steht die KO-Runde auf dem Programm und die Tage der Entscheidung sind da.  90PLUS-Ticker für den 01. Dezember Schon an den vergangenen Abenden wurde es teilweise dramatisch, wenn sich an Gruppenspieltag Drei der WM […]

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]


'' + self.location.search