Leverkusen: Wechselt Amiri nach Genua? Völler stellt Bedingungen

Verlässt Amiri Leverkusen?
News

News | In Leverkusen hat Nadiem Amiri seinen Stammplatz verloren. Nun könnte der Nationalspieler die Werkself Richtung Italien verlassen. Sportdirektor Rudi Völler setzt jedoch einige Bedingungen für einen Wechsel voraus.

Leverkusen will neun Millionen Euro und Ersatz für Amiri

Steht Nadiem Amiri (25) vor einem Wechsel in die Serie A? Offenbar zeigt der CFC Genua Interesse am Nationalspieler. Der neue Sportchef des italienischen Traditionsvereins, Johannes Spors, soll demnach Kontakt zum Mittelfeldmann aufgenommen haben. Auch Amiri selbst kann sich einen Wechsel nach Italien vorstellen. In Leverkusen hat er unter Trainer Gerardo Seoane (43) seinen Stammplatz verloren, stand in der laufenden Bundesliga-Saison lediglich dreimal in der Startelf.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Doch ist ein Transfer überhaupt realistisch? Zwischen Genua und dem Spieler wird es wohl kaum scheitern. Allerdings gibt es Bedingungen von Leverkusener Seite. Zum einen verlangt die „Werkself“ eine Ablösesumme von mindestens neun Millionen Euro. Das entspräche der Summe, die Leverkusen im Sommer 2019 für Amiri nach Hoffenheim überwies. Zudem setzt Sportdirektor Rudi Völler (61) voraus, dass ein Ersatz für Amiri gefunden wird. „In der Pandemie kann es sich kein Klub erlauben, den Kader kleiner zu machen“, wird der ehemalige Weltmeister vom kicker zitiert. Danach gebe es erst grünes Licht, wenn Bayer 04 selbst einen neuen Spieler verpflichten kann.

Eine Ausnahme gibt es im Fall von Panagiotis Retsos (23). Da mit Odilon Kossounou (21) und Edmond Tapsoba (22) die Stamm-Innenverteidigung beim Afrika-Cup zu Werke ist, wird Retsos im Moment dringend gebraucht. Erst, wenn das Duo Ende Januar zurückkehrt und die Hintermannschaft auch sonst von Verletzungen verschont bleibt, erhält der wechselwillige Grieche die Freigabe.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Werners Vertrag verlängert sich bei Klassenerhalt automatisch

Werder Bremen | Werners Vertrag verlängert sich bei Klassenerhalt automatisch

17. Mai 2022

News | Ole Werner führte Werder Bremen als Trainer zurück in die Bundesliga. Sollte ihm der Klassenerhalt in der nächsten Saison gelingen, verlängert sich sein Vertrag automatisch. Klassenerhalt von Werder Bremen würde Vertrag von Werner verlängern Der SV Werder Bremen bejubelte am vergangenen Wochenende den direkten Wiederaufstieg. Großen Anteil daran hat ohne Zweifel auch Trainer […]

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

17. Mai 2022

News | Der VfL Wolfsburg beschäftigt sich auf seiner Trainersuche auch mit Bochums Thomas Reis. Der Coach wäre über eine Ausstiegsklausel zu verpflichten. Wolfsburg beschäftigt sich mit Reis – Ausstiegsklausel in Höhe von 2 Millionen Der VfL Wolfsburg ist nach der Entlassung von Florian Kohfeldt (39) am vergangenen Wochenende wieder auf Trainersuche für die kommende […]

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

17. Mai 2022

News | Der FC Schalke 04 kehrt als Zweitliga-Meister zurück in die Bundesliga. Fürs nächste Jahr würde man sich gerne mit einem Youngster von RB Leipzig verstärken. Schalke 04 mit Interesse an Tom Krauß Nachdem man in Gelsenkirchen schon am 33. Spieltag der Zweitliga-Saison den Wiederaufstieg perfekt machen konnte, konnte Schalke 04 an diesem Wochenende […]


'' + self.location.search