Leverkusen | Salzburgs Seiwald soll kommen – auch Linksverteidiger im Fokus

seiwald
News

News | Bayer Leverkusen richtet seinen Kader bereits für die kommende Saison aus und hat dafür unter anderem Nicolas Seiwald von RB Salzburg fest im Blick. Auch ein neuer Linksverteidiger soll kommen. Zudem scheinen sich erste Abgänge abzuzeichnen.

Seiwald als dringende Verstärkung für die Sechs

52 Punkte nach 29 Spielen – die Debüt-Saison von Gerardo Seoane (43) bei Bayer Leverkusen kann bislang, sieht man von dem Zweitrundenaus im DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC (1:2) ab, als erfolgreich betitelt werden. Die „Werkself“ hat fünf Spieltage vor Saisonende vier Punkte Abstand auf Rang fünf und somit gute Chancen auf die Qualifikation für die Champions League. Nun gilt es, bereits für die kommende Spielzeit zu planen. Laut Sport Bild hat Leverkusen bereits konkrete Pläne für den Kader.

Demnach soll Nicolas Seiwald (20) ganz oben auf der Liste Bayers stehen. Der Österreicher ist defensiver Mittelfeldspieler und ein zentrale Säule bei RB Salzburg. Mit seiner intensiven und gleichzeitig technisch anspruchsvollen Spielweise passt der U21-Nationalspieler hervorragend zu Leverkusen. Darüber hinaus könnte der Linksverteidiger Welington (21) zu Leverkusen stoßen. Der Brasilianer steht beim FC Sao Paulo unter Vertrag und könnte der Nachfolger von Mitchel Bakker (21) werden, der bei einem passenden Angebot weiterziehen darf.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Neben möglichen Neuzugängen werden auch erste Abgänge bei der „Werkself“ gehandelt. Demnach dürfen Lucas Alario (29) und Daley Sinkgraven (26), die beide aufgrund mangelnder Einsatzzeiten unglücklich sind, den Verein im Sommer verlassen. Mit Julian Baumgartlinger (34), dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wird, steht ein Abgang bereits fest. Charles Aranguiz (32), unter Seoane kein Stammspieler mehr, könnte ebenfalls wechseln – eine Rückkehr nach Chile steht im Raum.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

29. September 2022

News | In Sportarten wie dem Basketball ist es nicht neu, dass am Ende einer Saison ein All-Star-Spiel ausgetragen wird. Im europäischen Fußball kann das auch bald der Fall sein, eine Auswahl der Premier League könnte dann gegen eine Auswahl aus anderen europäischen Ligen antreten.  Auswahl aus der Premier League gegen Resteuropa im All-Star-Spiel? Gibt […]

HSV | Gefälschter Doktortitel bei Wüstefeld? Jansen lässt Antwort offen

HSV | Gefälschter Doktortitel bei Wüstefeld? Jansen lässt Antwort offen

29. September 2022

News | Am gestrigen Mittwochabend räumte Dr. Thomas Wüstefeld nach zahlreichen Vorwürfen gegen seine Person den Posten als Vorstand beim Hamburger SV. Aufsichtsratschef Marcel Jansen bezog nun Stellung. HSV: Jansen weicht bei Nachfragen nach Wüstefeld aus Sportlich befindet sich der Hamburger SV als Tabellenführer der 2. Bundesliga auf Kurs. Neben dem Platz geht es wieder einmal drunter […]

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

29. September 2022

News | Die DFL und der DFB bilden seit 2020 in einem 18-monatigen Lehrgang zukünftige Entscheider aus. Im neuen Jahrgang treten unter anderem Gerald Asamoah und Roman Weidenfeller an. 17 Teilnehmer um Asamoah und Weidenfeller bei Management-Lehrgang Seit 1947 richtet der DFB die Ausbildung zum Fußballlehrer aus, die sämtliche deutsche Trainer, die in den Profiligen arbeiten, durchliefen. Ein […]


'' + self.location.search