Ligastarts, Topspiele und ein Derby: Das Programm am Wochenende

Ligastart und Derby
Premier League

Der Ball rollt wieder in der Bundesliga, auch in der Premier League gibt es den Ligastart an diesem Wochenende. Die Ligue 1 beginnt ebenfalls und das ist alles nur ein Teil des Programms, das die Zuschauer am Wochenende erwartet. 

Gleich zwei Ligastarts am Freitag mit prominenter Beteiligung

Bevor es am Freitagabend zu den Auftaktspielen in den großen Ligen kommt, steht zunächst einmal die Zweitligakonferenz auf dem Programm. Um 18:30 Uhr trifft Düsseldorf auswärts auf den SV Sandhausen, Fürth empfängt den Karlsruher SC. Sky überträgt die Partien live. Um 20:30 Uhr geht es dann erstmals so richtig zur Sache. Denn das Auftaktspiel in der Bundesliga steht auf dem Programm. Eine in der Spitze wie Breite deutlich verbesserte Eintracht aus Frankfurt empfängt den FC Bayern. 

Das Spiel kann durchaus für Furore sorgen. Frankfurt zeigte sich im Pokal spielfreudig, Bayern gegen Leipzig im Supercup sehr variabel. Neben DAZN überträgt auch Sat.1 dieses Spiel live. Eine halbe Stunde später rollt der Ball dann auch in der Premier League, diesmal ist Sky das Programm der Wahl. Der FC Arsenal, der sich im Sommer auf mehreren Positionen verstärkt hat, ist zu Gast bei Crystal Palace, was ein sehr unangenehmer Auftakt ist, denn das Vieira-Team hat Qualität im Kader. 

Abgerundet wird der Abend vom Auftakt in der Ligue 1, wo Lyon mit Rückkehrern wie Alexandre Lacazette und Corentin Tolisso zuhause gegen Ajaccio ran muss. Auch hier überträgt DAZN, genau wie die Partie in Portugal zwischen SL Benfica und Arouca, die um 21:15 Uhr beginnt. 

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Samstag: Derbyzeit, Dortmund im Topspiel gefordert, Liverpool und PSG greifen ein

Der Samstag beginnt mit einer Dreierkonferenz in der 2. Bundesliga. Regensburg trifft auf Nürnberg, Paderborn bekommt es mit Hannover zu tun und der HSV trifft zuhause auf Heidenheim. Sky überträgt um 13 Uhr, 30 Minuten später beginnt die neue Saison auch für den FC Liverpool und zwar mit dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger Fulham. Sky hat die Partie im Angebot. Um 15:30 Uhr findet dann die Konferenz in der Bundesliga statt. Gladbach trifft auf Hoffenheim, aber das Topspiel findet in Berlin statt. Schon am 1. Spieltag kommt es nämlich zum Derby an der Alten Försterei. 

Um 16 Uhr trifft Tottenham in der Premier League zuhause auf Southampton, auch Newcastle gegen Aufsteiger Nottingham wird auf Sky übertragen. Onefootball/Sportdigital heißen die Anlaufstationen für den Ajax-Saisonauftakt bei Fortuna Sittard um 16:30 Uhr, Strasbourg und Monaco stehen sich in der Ligue 1 um 17 Uhr gegenüber, hier überträgt DAZN. Um 18:30 Uhr muss Chelsea auswärts bei Everton ran, Dortmund trifft im Topspiel der Bundesliga auf Leverkusen. 

Damit ist der Samstag noch nicht rund. Die PSV trifft um 20 Uhr auf Emmen, Rostock und Bielefeld stehen sich im Zweitligatopspiel um 20:30 Uhr gegenüber und PSG, der Meister in Frankreich, startet seine Saison im Auswärtsspiel bei Clermont Foot, das um 21 Uhr angepfiffen wird. Zudem spielt auch noch Torino gegen Traditionsklub Palermo in der Coppa Italia (21:15, DAZN). 

Sonntag: Manchester City muss ran, Leipzig auswärts in Stuttgart

Auch am Sonntagmittag gibt es in der 2. Bundesliga drei Spiele. Kaiserslautern trifft auf St. Pauli, Braunschweig auf Darmstadt und Magdeburg auf Kiel. Um 13:30 Uhr wird angepfiffen, Sky überträgt. Um 15 Uhr überträgt Sky gleich zwei Spiele aus der Premier League. Leicester empfängt Brentford, Manchester United trifft zuhause auf ein spielstarkes und unangenehmes Brighton. 

Weiter geht es mit Leipzig, das nach Stuttgart muss. DAZN ist hier der richtige Ansprechpartner, Anpfiff ist um 15:30 Uhr. Zwei Stunden später kommt es zum zweiten Spiel in der Bundesliga, Köln empfängt Schalke 04, hier wird um 17:30 Uhr angepfiffen. Parallel steigt Manchester City in die Saison in der Premier League an, auswärts bei West Ham wartet schon eine schwere Aufgabe. Das war das letzte große Highlight am Sonntag, etwas Coppa Italia wird noch gespielt, Marseille trifft außerdem um 20:45 Uhr auf Reims. 

Die Redakteurstipps zum Wochenende:

Eintracht Frankfurt 2:3 FC Bayern 

Crystal Palace 0:2 Arsenal 

FC Union 1:0 Hertha BSC 

Borussia Dortmund 2:1 Bayer Leverkusen 

Clermont 0:3 Paris Saint-Germain 

West Ham 1:3 Manchester City

(Photo by Boris Streubel/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona | Bellerin statt Foyth oder Meunier?

FC Barcelona | Bellerin statt Foyth oder Meunier?

18. August 2022

News | Auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger hat der FC Barcelona wohl ein Auge auf Hector Bellerin geworfen. Der Spanier spielte als Jugendlicher bereits bei Barça und wäre günstiger als Juan Foyth und Thomas Meunier. FC Barcelona: Bellerin könnte zurückkehren Der FC Barcelona will in diesem Transfersommer noch einen Rechtsverteidiger verpflichten. Das gilt als […]

Offiziell: Matheus Nunes wechselt nach Wolverhampton

Offiziell: Matheus Nunes wechselt nach Wolverhampton

18. August 2022

News | Die Wolverhampton Wanderers haben den teuersten Einkauf ihrer Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Mit Matheus Nunes wechselt der 21. Portugiese seit 2016 in die in den West Midlands gelegen Stadt. Kolportierte Ablöse: 50 Millionen Euro. Matheus Nunes: Teuerster Einkauf aller Zeiten Matheus Nunes (23) wechselt zu den Wolverhampton Wanderers, wie der Verein am späten Mittwochabend […]

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

17. August 2022

News | Früh in der neuen Saison hat sich Arminia Bielefeld, Absteiger in die 2. Bundesliga, von Trainer Uli Forte getrennt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, Daniel Scherning ist ein Kandidat.  Daniel Scherning zu Arminia Bielefeld? Arminia Bielefeld trennte sich nach einem enttäuschenden Saisonstart von Trainer Uli Forte (48). Die Nachfolgersuche läuft, einige Kandidaten […]


'' + self.location.search